'Zwölf Affen', erklärt

12 Affenist ein Film mit einer beachtlichen filmischen Vision. Ein großer Teil der Filme, die jedes Jahr produziert werden, gehört zum Science-Fiction-Genre (Science Fiction). Im Laufe der Jahre haben viele Science-Fiction-Filme die postapokalyptische Zukunft erforscht. Meine persönlichen Favoriten waren Metropolis (1927), Blade Runner (1982), The Matrix (1999), Dark City (1998) und Children of Men (2006). Ein relativ unterschätztes Juwel unter den vielen ist12 AffenRegie von Terry Gilliam. Es spielt Bruce Willis, Brad Pitt und Madeleine Stowe in Hauptrollen. Inspiriert von einem Kurzfilm La Jetée (1962) von Chris Marker, wurde der Film mit kritischem Beifall veröffentlicht. Der Film folgt einer kleinen verdrehten Handlung mit einem abrupten Ende, in der wir die Handlung und die Themen des Films hier analysieren und erklären werden.

[SPOILER VORAUS]



2035

Das aktuelle Jahr laut Film ist 2035. Die Menschen wurden gezwungen, unter der Erde zu leben, weil ein Virus, das 1996 durchgesickert ist und eine große Masse der menschlichen Bevölkerung ausgelöscht hat, immer noch an der Oberfläche existiert. Die Wissenschaftler versuchen, das Virus in seiner reinen Form zu finden, bevor es mutiert, um ein Heilmittel dafür zu entwickeln. Dafür brauchen sie jemanden, der bis 1996 zurückreist und den Ursprung des Virus herausfindet. Sie glauben, dass die Armee der 12 Affen hinter dem Auslaufen des Virus steckt. Die Grundlage dieses Glaubens ist eine kaputte telefonische Sprachnachricht, in der die 12 Affen vage erwähnt werden.



Die Wissenschaftler wählen Cole (Bruce Willis), um in die Vergangenheit zu reisen und das Virus aufzuspüren. Es wird angenommen, dass Cole einen starken Verstand und damit vielleicht ein besseres Gedächtnis hat. Im Gegenzug wird Cole eine Entschuldigung für ein Verbrechen angeboten, das er begangen hat.



Die Wissenschaftler erwarten nicht, dass Cole in die Vergangenheit zurückkehrt und den Verlauf der Ereignisse ändert. Dies liegt daran, dass die Wissenschaftler glauben, dass die Vergangenheit unveränderlich ist und es daher nicht möglich ist, den Ausbruch des Virus zu stoppen. Sie wollen nur ein Heilmittel für das Virus finden. Der Glaube der Wissenschaftler basiert auf demNovikov-Selbstkonsistenzprinzipwonach es unmöglich ist, die Vergangenheit zu ändern, da dies ein Paradox schaffen würde, das die Änderung zunichte machen würde, obwohl Zeitreisen physisch und technisch möglich sein könnten.

1990

Cole wird in das Jahr 1996 geschickt, aber aufgrund eines Maschinenfehlers landet er 1990. Er wird in eine Irrenanstalt gebracht, da seine Gespräche über den bevorstehenden Virusausbruch von den Psychiatern als verrückt angesehen werden. Er versucht, eine Telefonnummer anzurufen, um die zukünftigen Leute zu kontaktieren, aber es stellt sich als falsch heraus, da es 6 Jahre vor seinem angeblichen Besuch ist.



In der Anstalt trifft Cole Jeffrey Goines (Brad Pitt), der auch ein Geisteskranker ist und über verrückte Dinge spricht. Cole versucht zu fliehen, wird jedoch erwischt und in Einzelhaft geworfen. Cole wird zurück ins Jahr 2035 gezogen, was die Wissenschaftler von 1990 über Coles Verschwinden verwirrt. Die Wissenschaftler fragen Cole nach der Bedeutung einer Nachricht, die sie ab 1996 abgefangen haben. Die Nachricht ist eine Frau, die sagt„Die Freedom for Animals Association in der Second Avenue ist das geheime Hauptquartier der Armee der Zwölf Affen. Sie sind diejenigen, die es tun werden. Mehr kann ich nicht tun. Ich muss jetzt gehen. Frohe Weihnachten'.Cole hat keine Ahnung, was diese Botschaft ist, und erklärt den Wissenschaftlern, dass er zur falschen Zeit geschickt wurde, bis 1990 statt 1996. Sie zeigen Cole einige Fotos möglicher Verdächtiger aus ihrer Forschung. Eines der Fotos ist von Jeffrey, den Cole identifiziert. Sie schicken Cole wieder zurück, diesmal bis 1996.

neunzehn sechsundneunzig

Wieder schickt ein Maschinenfehler Cole irgendwohin zurück, als der Erste Weltkrieg stattfand. Cole wird von einer Kugel getroffen. Gleichzeitig gerät ein Mitreisender Jose in die falsche Zeit. Der Fehler wird jedoch behoben und er befindet sich 1996. Cole macht sich auf den Weg, um Dr. Kathryn Railly (Madeleine) zu finden Stowe), der 1990 sein Psychiater war. Sie hält Vorträge bei einer Buchveröffentlichung überCassandra-Komplex(tritt auf, wenn gültige Warnungen oder Bedenken abgewiesen oder nicht geglaubt werden) und einige Fälle, in denen Geisteskranke anscheinend versuchen, über eine bevorstehende Apokalypse im Jahr 1996 zu berichten. Nach ihrem Vortrag unterschreibt sie das Buch, als sie von Dr. Peters angesprochen wird, der denkt, dass die Alarmisten sind wahrscheinlich richtig, da die Erde die Exzesse, die die menschliche Zivilisation ihr zugefügt hatte, nicht aufrechterhalten konnte. Später wird bekannt, dass Dr. Peters ein Assistent von Dr. Goines ist, einem weltberühmten Virologen und Vater von Jeffrey Goines.

Cole entführt Dr. Railly und lässt sie ihn nach Philadelphia fahren, wo laut Cole offenbar der Virusausbruch zum ersten Mal begann.

Es wird offenbart, dass Jeffrey Goines der Gründer und Chef der Armee der 12 Affen ist.

Cole geht auf Jeffrey zu, um über die Quelle des Virus Bescheid zu wissen, aber Jeffrey bestreitet jegliches Wissen und beschuldigt Cole, die apokalyptische Idee eines Virusausbruchs erfunden zu haben. Cole lässt Railly los und verschwindet. Zuvor hatten sie auf ihrem Weg nach Philadelphia die Nachricht erhalten, dass ein Junge in einem Minenschacht gefangen war. Cole schien es abzulehnen und sagte Railly, dass er nur einen Streich spiele. Später, wie von Cole prophezeit, erweisen sich die Nachrichten als wahr. Auch die Ermittlerin ihrer Entführung erzählt Railly, dass die Kugel, die sie aus Cole entfernt hat, tatsächlich im Ersten Weltkrieg abgefeuert wurde. Railly erkennt, dass Cole tatsächlich aus der Zukunft stammt.

Sie versucht Cole zu finden und er taucht wieder auf. Inzwischen hat er angefangen zu denken, dass er verrückt ist und nicht aus der Zukunft. Railly beruhigt ihn und versucht, zukünftige Leute zu kontaktieren, indem er eine Nachricht auf ihrer Nummer hinterlässt. Die Nachricht kommt durch. Sie beschließen, die Stadt zu verlassen.

Inzwischen wird bekannt, dass Jeffrey und seine Armee seinen Vater, Dr. Goines, entführt und in einem Zoo gefangen genommen haben. Sie lassen alle im Zoo gehaltenen Tiere frei.

Es zeigt sich dann, dass die eigentliche Agenda der 12 Affen darin bestand, die Tiere zu befreien und das Virus nicht freizusetzen.

Das Ende

Railly und Cole erreichen den Flughafen und Cole beginnt sich an seinen wiederkehrenden Traum zu erinnern, in dem er einen Jungen sieht, der einen Mann beobachtet, der über einen Flughafen rennt und erschossen wird. Railly holt die Tickets. Sie steht in der Schlange hinter einem Reisenden, der nach San Francisco, New Orleans, Rio de Janeiro, Rom, Kinshasa, Karatschi, Bangkok und Peking fährt. Dies ist die gleiche Liste in der Reihenfolge des Verbreitungsorts des Virus. Sie identifiziert Dr.Peters.

Es ist Dr. Peters, der für den Ausbruch des Virus verantwortlich ist. Er ist verrückt nach Apokalypse, die aufgrund der Exzesse der Menschheit auf der Erde stattfindet.

Währenddessen ruft Cole dieselbe Nummer an, die Railly angerufen hat und sagt„Vielleicht reinigst du nur Teppiche. Wenn Sie dies tun, haben Sie Glück. Du wirst ein langes, glückliches Leben führen. Aber wenn Sie andere da draußen sind und dies aufgreifen, vergessen Sie die Armee der Zwölf Affen. Sie haben es nicht getan. Es war ein Fehler. Jemand anderes hat es getan. Die Armee der Zwölf Affen ist nur ein Haufen dummer Kinder, die Revolutionäre spielen. Hör mal zu. Ich habe meinen Job gemacht. Ich habe getan, was du wolltest. Viel Glück. Ich komme nicht zurück. '

An diesem Punkt erscheint Jose und überzeugt Cole, dass seine Botschaft in die Zukunft weitergeleitet wurde. Er bittet ihn, eine Waffe zu behalten, der Cole widerstrebend zustimmt.

Es ist klar, dass die Zukunft weiß, dass 12 Affen den Virus nicht freigesetzt haben und dass ein Mann am Flughafen erschossen wurde. Der Typ wird später als Cole entlarvt und daher schickten sie Cole zurück nach 1996.

Railly kommt und erzählt Cole von Dr. Peters. Cole versucht ihn aufzuhalten. Er rennt mit der Waffe in der Hand, um Dr. Peters aufzuhalten, und wird von der Polizei erschossen, die ihn sucht und seine Flucht festnimmt.

Ein junger Cole sieht zu, wie der Cole aus der Zukunft mit Railly neben ihm stirbt. Es wird festgestellt, dass der Junge in Coles Träumen sein jüngeres Ich war. Und er sieht zu, wie sein zukünftiges Selbst vor ihm stirbt. Ein Beispiel für das Prädestinationsparadoxon.

Schließlich steigt Dr. Peters in den Flug ein und stellt fest, dass sein Mitreisender ein Dr. Jones ist, der sagt'Es ist obszön, all die Gewalt, all der Wahnsinn. Schießereien jetzt auch auf Flughäfen. Man könnte sagen, wir sind die nächste… gefährdete Art. 'Danach stellt sie sich vor, indem sie sagt'Ich bin versichert'.

Es ist offensichtlich, dass die Zukunft, die das Wissen besitzt, dass Dr. Peters hinter dem Virusausbruch steckt, beschließt, ihn zu verfolgen, um eine Probe des reinen Virus zu erhalten, um ein Heilmittel dafür zu erfinden, indem sie Dr. Jones hinter sich schickt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com