Netflix Review: 'The Inmate' ist ein interessantes Gefängnisdrama, das zu lange dauert

Was fällt Ihnen ein, wenn ich das Wort „Hölle“ sage? Egal wie weit Sie gehen, während Sie sich die Folterungen und die Schrecken vorstellen, die den Bewohnern zugefügt wurden, es gibt eine Sache, auf die sich alle einigen können. Es ist ein Ort voller Sünder; Alle tragen das Etikett ihres Verbrechens, einige stolzer als andere. Egal welches Verbrechen sie begangen haben, sie teilen sich alle den gleichen Raum. Sie sind alle in der Hölle. Die größte Ähnlichkeit davon ist in Wirklichkeit ein Gefängnis. Kriminelle aller Art mit unterschiedlichem Hintergrund, die eine Reihe von Verbrechen begangen haben - alle an einem Ort gefesselt.

So wie sich viele Menschen (außer vielleicht Atheisten) gerne über Himmel und Hölle wundern, wundern wir uns auch über das Leben im Gefängnis. Wenn Sie wirklich, wirklich wissen möchten, wie das ist, gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder begehen Sie eine Straftat und werden erwischt (was wir nachdrücklich verurteilen), oder Sie sehen sich eine Fernsehsendung an, die Ihnen ein Fenster in diese Welt bietet, ohne Sie oder andere in Gefahr zu bringen (was wir sehr empfehlen). Der Protagonist von Der Insasse Findet eine andere Option. Er benutzt die Deckung von Dante Pardo, um fälschlicherweise wegen dreifachen Mordes verurteilt zu werden, und wird in ein Hochsicherheitsgefängnis namens La Rotunda geworfen. Aber es ist kein Spaß. Kein vernünftiger Mensch würde zum Spaß an diesen Ort gehen wollen. Er ist da, um Linda Morris zu finden und zu retten. Sie ist die Tochter von John Morris, einem Richter in Texas. Sie wurde von einer mexikanischen Bande entführt und wird irgendwo im Gefängnis festgehalten.



Die erste Hälfte der Show konzentriert sich darauf, dass Dante sich einen Platz in der Hierarchie des Gefängnisses sichert und Informationen über Linda sammelt. Wir erfahren auch durch Rückblenden von seinem Hintergrund. Er hat einen Sohn, der mit seinem Bruder lebt. Er hatte eine Frau, aber sie erlag Krebs. Morris hatte ihm während ihrer Behandlung sehr geholfen, weshalb Dante sich ihm verpflichtet fühlt. Ignacio Serrichio macht die Verwundbarkeit von Lazaro / Dante deutlich und versichert uns, dass er sich auf die Mission konzentriert und den Wunsch hat, diesen Ort so schnell wie möglich zu verlassen. Seine weiche Seite macht uns Sorgen; Wird er sich in einen Bösen verwandeln, nachdem er so viel Zeit in ihrer Nähe verbracht hat? Zu diesem Zeitpunkt kommt er mit Frida Villarreal (Ana Claudia Talancón) in Kontakt, der einzigen Stimme der Vernunft und des Mitgefühls an einem Ort voller Krimineller und korrupter Menschen. Ihr Charakter bringt einen Anschein von Menschlichkeit nach La Rotunda und wird schließlich Dantes Anker in dieser dunklen Welt.



Die Charaktere von 'The Inmate' sind vielfältig; jedes ein ganz anderer Ausdruck für sich. Es gibt einen klaren Verbrechenslord, dem sein Mann folgt psychopathisch Patensohn. Sie sind von ihren Schlägern umgeben, die sich den Luxus wünschen, den ihr Chef ihnen an diesem gottverlassenen Ort bieten kann. Dies ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt einen anderen Teil des Gefängnisses, der wie ein Slum am Rande einer Metropole aussieht. Die Charaktere werden hier vielfältig, und zur Ehre der Autoren haben alle solide Hintergrundgeschichten, damit wir uns um sie kümmern. Es sind nicht nur einige Hintergrundzeichen, die Sie leicht vergessen werden. Am wichtigsten ist der Attentäter, der das Leben im Gefängnis so vertraut macht, dass er sich selbst umbringen muss, wenn er es verlässt und bei seiner Familie lebt. Die Psychologie der Gefangenen wird nicht nur durch die Dinge dargestellt, die sie tun, um hier zu überleben. Wir bekommen einen Einblick in ihre Kämpfe aus ihren Gesprächen mit Frida.

Jeder spielt seine Rolle gut, aber der Star der Show ist David Chocarros Santito. Der Schauspieler zeigt einen starken Übergang, nicht nur von der Art, wie er im wirklichen Leben aussieht, sondern auch von der Art, wie er Santitos Charakter annimmt. Die Art, wie er sich selbst trägt, die lockere Art zu reden und die Andeutung von Bosheit in jeder kindlichen Handlung; All dies bringt uns dazu, Santito zu lieben und gleichzeitig Angst vor ihm zu haben. Wenn 'The Inmate' kehrt für die zweite Staffel zurück Ohne Chocarro wäre es nicht dasselbe.



Trotz der starken Leistungen seiner Besetzung weist die Show einige Mängel auf, die sie zurückhalten. Die mexikanische Seite der Geschichte - die Kulisse von La Rotunda - funktioniert sehr gut. In dem Moment, in dem John Morris und sein Team auf dem Bildschirm erscheinen, verlieren wir jedoch das Interesse. Die Integration funktioniert nicht gut, und das liegt nicht nur an der lockeren Handlung, sondern auch am losen Schreiben. Morris 'Verbindung zu Tavares ist der Handlungspunkt, an dem die Show am schwächsten war. Es hätte der Show besser gedient, sie weiterzuentwickeln. Die zweite Hälfte der Geschichte scheint daran zu arbeiten. Die Zusammenarbeit von Frida und Linda bringt dringend benötigte Maßnahmen auf dieser Seite mit sich, aber bis dahin hat das Drama im Gefängnis das Tempo beschleunigt und wir haben keine Lust mehr zu vergleichen.

Die erste Staffel endet mit einem explosiven Finale, das viele lose Enden zusammenhält, uns aber an einigen kritischen Momenten hängen lässt. Chocarro bekommt eine weitere Chance, sein Talent zu zeigen und nutzt die Enthüllung von Dantes Wahrheit, um uns eine ganz andere Seite von ihm zu zeigen. Er ist zweifellos das Beste an der Show. Insgesamt ist „The Inmate“ eine aufregende Uhr und bringt etwas Neues in das Genre von Gefängnisdramen , die eine Geschichte wie diese brauchte, um etwas Neues auf den Tisch zu bringen.

Es gibt Dinge, die verbessert werden könnten; Zum Beispiel die Anzahl der Folgen. Obwohl dies Telemundos Schuss in einer kurzen Serie ist, hätte es etwas kürzer sein können, wenn sie etwas enger an der Handlung gezogen hätten. „ Geldraub Ist ein großartiges Beispiel für die Serie, die in der ersten Staffel mit dreizehn Folgen gut begann, im zweiten Durchgang jedoch auf acht reduzierte und noch besser wurde. Mit der dritten Staffel, in der die Autoren die Geschichte verdichten konnten, übertraf es alle Erwartungen. Netflix weiß, wie wunderbar das funktioniert hat. Ähnliches könnte auch bei 'The Inmate' passieren. Aber ich denke, wir müssen eine Weile warten, um das zu sehen.



Bewertung: 3/5

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com