Mahoutsukai no Yome Staffel 2: Premiere Datum, Charaktere, Handlung

'The Ancient Magus' Bride ist eine japanische Manga-Serie, die von Kore Yamazaki geschrieben und illustriert wurde. Es wird von Mag Garden in der Zeitschrift 'Monthly Comic Garden' in Japan veröffentlicht. Insgesamt wurden 9 Tankōbon-Bände von ihnen veröffentlicht, die auch in englischer Sprache neu veröffentlicht wurden. Die englische nordamerikanische Version ist von Seven Seas Entertainment lizenziert und wurde im Oktober 2014 veröffentlicht. Eine dreiteilige Version DIES Die Serie wurde auch von Wit Studio veröffentlicht, das sich bemüht, die Grundlagen für den Anime zu schaffen. Der Anime wird ebenfalls von ihnen produziert und von Oktober 2017 bis März 2018 ausgestrahlt.

Ein Prequel mit dem Titel 'The Ancient Magus' Bride: Diejenigen, die auf einen Stern warten 'oder wie die Japaner es' Mahō Tsukai no Yome: Hoshi Matsu Hito 'nennen, wird von Norihiro Naganuma mit Drehbüchern von Aya Takaha inszeniert. Es basiert auf der Originalgeschichte von Kore Yamazaki. Die Anime-Fernsehserie wurde in Nordamerika von Funimation lizenziert und gewann bei den Anime-Awards 2017 den Preis „Best Drama“ von Crunchyroll. Eine Heimvideoserie wird von Manga Entertainment in Großbritannien und Irland vertrieben.



Erscheinungsdatum der zweiten Staffel von The Ancient Magus 'Bride: Wann wird sie Premiere haben?

Die erste Staffel der Ancient Magus 'Bride wurde am 8. Oktober 2017 uraufgeführt und am 25. März 2018 beendet. Die Ancient Magus' Bride: Diejenigen, die auf einen Stern warten, die ONA, wurde am 10. September 2016 uraufgeführt. Sie ist schweren Herzens dass wir sagen müssen, dass es keine Bestätigung für eine zweite Staffel gegeben hat, sehr zum Entsetzen der Fans weltweit. Es ist eine dieser Anime-Serien, die um eine zweite Staffel bittet und wahrscheinlich eine erhalten wird, aber vielleicht, nachdem ihre Fans 10 Jahre gewartet haben.



Da der Manga jedoch noch im Druck ist und die erste Staffel ein kommerzieller Erfolg ist, gibt es keinen Grund, etwas anderes zu erwarten. Es gibt genug Ausgangsmaterial, um zwei weitere Saisons zu befeuern, und da es sich um einen kommerziellen Erfolg handelt, spielt Geld keine Rolle. Es ist keine Frage des Willens, dass es eine neue Saison geben wird, es ist einfach eine Frage des Zeitpunkts. Wir gehen davon aus, dass die zweite Staffel von The Ancient Magus 'Bride (einige könnten als Staffel 3 von The Ancient Magus' Bride bezeichnet werden), falls sie erneuert wird, irgendwann im Jahr 2021 erscheinen könnte.

The Ancient Magus 'Bride English Dub:

Der englische Dub für den Anime wurde gleichzeitig mit seinem japanischen Gegenstück veröffentlicht. Sowohl die OVAs als auch der Anime können derzeit gestreamt werden Crunchyroll und Funimation in Nordamerika.



Die Brauthandlung des alten Magus:

Der Anime spielt in einer fantasievollen Umgebung und folgt der Geschichte von Chise Hatori, einem jungen Waisenkind, das von der Gesellschaft geächtet wurde. Chise ist ein junges Mädchen, das beide Eltern verloren hat und keinen Platz mehr hat. Sie wandert ohne Ziel durch die Straßen. Nachdem sie jegliches Vertrauen in die Gesellschaft verloren und von Depressionen geplagt hat, beschließt sie, sich auf einer Auktion zu verkaufen, da sie genau weiß, dass sie in die Sklaverei verwickelt wird.

Da dies ihre einzige Option und ihre letzte Chance ist, ein Zuhause zu finden, geht Chise auf die Bühne und verkauft ihre Freiheit. Da Auktionen äußerst selten sind und sie jung ist, ist die Menge bereit, große Summen zu zahlen, um sie zu beschaffen. Sie hat große Angst um ihre Zukunft, aber da sie genau weiß, dass sie keine andere Überlebenschance hat, gibt sie dem Schicksal nach. In diesem günstigen Moment kommt Elias am Tatort an und kauft sie, nachdem sie ihr Talent erkannt hat, für die Summe von 5 Millionen Pfund aus. Elias ist ein sieben Fuß großer Humanoid, der mehr als jeder andere Mensch einem Dämon ähnelt. Er hat einen Tierschädel als Kopf und spricht in einem tiefen Ton, der jedem Siebenjährigen Schüttelfrost über den Rücken laufen lässt. Da das Angebot von anderen in der Menge konkurrenzlos bleibt, gewinnt Elias die Auktion und bringt Chise nach Hause.

Elias kümmert sich um Chise, badet und füttert sie, damit sie sich erholen kann. Als ihre Kraft zurückkommt, erklärt er ihr, dass sie eine „Schlitten-Bettlerin“ ist, eine Magierin, die in der Lage ist, Energie aus ihrer Umgebung und ihrem eigenen Körper zu ziehen, um Magie auszuführen. Das Ausführen jeglicher Art von Schlittenmagie fordert jedoch einen enormen Tribut vom Körper, indem er seine Ressourcen entzieht und ihn schwächt. Wenn jemand beim Umgang mit der Kunst nicht aufpasst, kann dies zu Erschöpfung, Müdigkeit und letztendlich zum Tod führen. Dies ist der einzige Grund, warum „Schlitten-Bettler“ selten sind. Sie neigen nicht dazu, lange zu leben und einen vorzeitigen Tod zu sterben. Elias erklärt, dass er ihre Macht in dem Moment erkannte, als er seine Augen auf sie richtete und beschloss, sie aufzukaufen, um sie richtig zu trainieren. Er erwähnt auch, dass sie ein enormes Potenzial hat und die Fähigkeit besitzt, eine der größten Magierinnen aller Zeiten zu werden, wenn sie ihre Kräfte angemessen kanalisieren kann.



Die Zeit ist jedoch nicht auf ihrer Seite, da Chise nur noch etwa 3 Jahre natürliches Leben hat. Ihre schwache und zerbrechliche Figur kann die Folgen der Magie nicht ertragen und sie stirbt langsam von innen heraus. Elias versichert ihr, dass er sein Bestes geben wird, um sie zu führen und zu trainieren, aber der Rest liegt bei ihr. Er wird nicht derjenige sein, der sie zum Gehorchen bringt, also muss sie ihre Entschlossenheit selbst sammeln. Zum ersten Mal seit Jahren fühlt sich Chise wohl, ihren Platz in der Welt gefunden zu haben. Sie kann sich entspannen und ein neues Leben des Trainings und Erforschens beginnen, und nur das Schicksal wird sagen, wohin es sie führen wird. Sie ist geschickt darin, Schlafmuster zu manipulieren, was ziemlich einzigartig ist, aber sie kann auch verschiedene andere Zaubersprüche ausführen, wenn auch auf Kosten ihrer eigenen Energie.

Der Anime zeigt die symbiotische Beziehung zwischen Chise und Elias und ihre gemeinsamen Abenteuer. Allein aus den ersten Folgen geht hervor, dass die beiden ohne einander nicht überleben können. Elias ist ein snobistischer Magier, der manchmal extrem kindisch sein kann, und es ist ziemlich lustig zu sehen, wie Chise in diesen Zeiten die Oberhand gewinnt. Ebenso ist Chise extrem abhängig von Elias und bewundert ihn auch dafür, dass er sie gerettet hat. Wenn Elias nicht wäre, wäre sie wahrscheinlich tot und sie erkennt diese Tatsache ständig an. Sie sind das perfekte Beispiel dafür, dass zwei völlig entgegengesetzte Seelen zusammenkommen, um eine einzige Einheit zu bilden, die es letztendlich schafft, alle Feinde auf ihrem Weg zu besiegen.

Die Brautcharaktere des alten Magus:

Chise Hatori:Chise Hatori wurde ursprünglich von Atsumi Tanezaki in der japanischen Fassung und von Dani Chambers in der englischen Fassung geäußert und ist mit Abstand die sympathischste Figur im Anime. Zumindest persönlich hat mir die Entwicklung dieser Figur sehr gut gefallen, und obwohl sie am Anfang ein bisschen klischeehaft ist, schafft sie es bis zum Ende der 20. Folge, diese Vorstellung auf den Fersen zu halten.

Chise, die Protagonistin der Geschichte, die es gewagt hat, ihr Leben zu verkaufen, ist äußerst entschlossen, ihrem Schicksal zu begegnen, und erliegt nicht unter Druck. Ihr Vater verließ seine Familie, als sie noch sehr jung war, und ihr Bruder verließ ihre Mutter und sie, um für sich selbst zu sorgen. Ihre Mutter, die nicht in der Lage ist, mit der Trennung fertig zu werden und vom Wahnsinn getrieben wird, begeht Selbstmord direkt vor ihren Augen und lässt sie allein auf der Welt. Wenn das für ein kleines Kind nicht traumatisch genug ist, lehnten alle ihre unmittelbaren Verwandten sie ab und ließen sie auf der Straße, wahrscheinlich wegen des Tabus des Selbstmordes ihrer Mutter. Da niemand auf der Welt für sie sorgen kann, wandert sie ziellos durch die Straßen, und ihre Gesundheit verschlechtert sich mit der Zeit langsam. Da sie nichts mehr zu tun hat, verkauft sie sich als Sklavin auf einer Auktion, um ein neues Obdach zu finden.

Elias kommt dann am Tatort an. Er entdeckt sie und kauft sie für eine unglaubliche Menge von 5 Millionen Pfund ab. Eine einfache Beobachtung, die ich hinzufügen möchte und die mich beim Anschauen dieses Anime buchstäblich getroffen hat, sind die mit dem menschlichen Leben verbundenen Kosten. Als Chise durch die Straßen streifte, ohne einen Ort zu haben, an dem sie hingehen konnte, war niemand auf den Straßen, der bereit war, sie aufzunehmen. Sobald sie jedoch ihre Freiheit in die Hände der Gesellschaft legte, war sie plötzlich der teuerste Mensch, den es gab . Eine Seele, die keinen einzigen Cent wert war, konnte für 5 Millionen Pfund verkauft werden, wenn Freiheit und Eigentum berücksichtigt wurden. Dies spricht Bände über die Grundlagen unserer Gesellschaft und obwohl es keine wichtige Rolle in der gesamten Handlung des Anime spielt, ist es etwas, worüber man definitiv nachdenken sollte.

Elias kümmert sich jedoch weiter um sie und bietet ihr einen Unterschlupf. Hier lernt sie die Wahrheit hinter ihrer Existenz und die damit verbundenen angeborenen Fähigkeiten kennen. Sie erfährt, dass sie ein „Schlittenbuggy“ ist, eine besondere Art von Magier, der unglaubliche Kraft besitzt, diese Energie jedoch aus ihrer Umgebung oder ihrem eigenen Körper beziehen muss. Dies übt einen immensen Druck und eine enorme Belastung auf den Körper von „Schlittenbuggys“ aus. Infolgedessen neigen sie dazu, früh zu sterben. Nachdem sie das gelernt hatte, nahm sie Unterricht bei Elias, der ihr die Kunst beibringt, Magie zu kontrollieren.

Elias Ainsworth:Obwohl die wahren Ursprünge von Elias unbekannt sind, wird stark spekuliert, dass er aus 'Die Schatten des Waldes' geboren wurde. Es gibt keine direkten Hinweise auf seine Vergangenheit, außer der Tatsache, dass er die Kunst der Magie bei Meister Lindenbaum studierte. Ohne eine perfekte Hintergrundgeschichte, die zu seinem Aussehen passt, kann auch spekuliert werden, dass er sowohl menschlichen als auch feenhaften Ursprungs ist. Dies liegt an seiner humanoiden Statur mit einem Tierschädel als Kopf, möglicherweise einer Ziege. Viele theoretisieren, dass er in jungen Jahren mit schwarzer Magie spielte, die schließlich nach hinten losging, ihn seines menschlichen Aussehens beraubte und seine Erinnerungen löschte. Es gibt jedoch keine offiziellen Fakten, die dies belegen. Nehmen Sie es also besser mit einem Körnchen Salz, wenn Sie so wollen!

Elias wird von seinen engsten als 'Das Kind der Dornen' bezeichnet und manchmal auch als 'Der Dornenmagier' bezeichnet. Er wird von den meisten anderen Feen nicht gemocht, hauptsächlich wegen seiner schlechten Einstellung, aber das ist etwas, was ihm nichts ausmacht. Ihm fehlen grundlegende Anstand und menschliche Gefühle und er mag auch keine Kinder. Sein Herz ist jedoch meistens am richtigen Ort, wie seine Interaktionen mit Chise zeigen. Er ist definitiv jemand, den Sie im Laufe der Zeit immer mehr respektieren werden, mit dem Sie sich aber nie identifizieren werden.

Lesen Sie mehr in der Anime-Vorschau: High School DxD Staffel 5 | Seraph of the End Staffel 2

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com