Ist Bar Rescue Scripted?

Jon Taffer ist ein amerikanischer Held. Immerhin haucht er Bars neues Leben ein, die sonst aus dem Geschäft kommen könnten. Einige Einrichtungen in den USA beginnen mit einer guten Note, haben aber Höhen und Tiefen. Vielleicht ist das, was zum Zeitpunkt der Eröffnung angesagt war, irgendwann aus der Mode gekommen. In dem Paramount Networks 'Bar Rescue', Jon greift ein, um eine fehlerhafte Einrichtung zu retten, und führt seine eigenen Änderungen durch. Manchmal handelt es sich um drastische Überholungen, und manchmal empfiehlt er leichte Berührungen wie die Änderung der Einstellung gegenüber Kunden. Was auch immer es ist, Jons sachliche Haltung und konfrontative Herangehensweise an die Probleme sorgen für großartiges Fernsehen. Viele Menschen haben sich jedoch gefragt, wie viel von 'Bar Rescue' wirklich ist.

Ist Bar Rescue echt oder geskriptet?

Trotz der Beharrlichkeit der Leute, die an der Herstellung von 'Bar Rescue' beteiligt sind, gibt es eine ganze Reihe von Beweisen dafür, dass die Show in Skripten geschrieben ist. Wenn es um Reality-Fernsehen geht, erwarten die Leute Fehler und intelligente Bearbeitung. Wir wissen, dass langweiligere Szenen herausgeschnitten und faszinierende Austausche betont werden, die oft die Realität des Geschehens verzerren. Wir wissen auch, dass Produzenten manchmal einen leichten bis starken Einfluss darauf haben, was passiert und wie es vor der Kamera passiert.



In 'Bar Rescue' sind jedoch zumindest nach Ansicht einiger Teilnehmer Teile der Serie direkt in Skripten geschrieben. Nina Wyatt von Schafer's Bar and Grill hat gesagt, dass die Crew ihnen Linien gefüttert hat. Ryan Burks, ein ehemaliger Teilnehmer, gab auch an, dass er die Produzenten gefragt habe, wie viel er sagen soll, dass er in einem Monat verloren habe. Die Produzenten sagten ihm, er solle 10.000 Dollar verlieren und innerhalb eines Monats schließen. Natürlich stimmte keine dieser Tatsachen.



Piratz Tavern beklagte sich auch darüber, dass die Szene wie eine Vorgruppe für eine Rettung erscheinen sollte. Die Leute mussten mehrere Kleidungswechsel mitbringen, damit es so aussah, als würden die Dreharbeiten tagelang fortgesetzt. Die Bar war voll mit Statisten, denen gesagt wurde, was zu tun und was zu sagen ist. In einem viel detaillierteren Bericht über die Erfahrungen eines Insiders in der Show hat Maria Bedient behauptet, dass die Serie sie absichtlich schlecht aussehen ließ, und sie haben Leute geschickt, um ihr Establishment, Murphys Gesetz, als Höllenloch erscheinen zu lassen.

Die Show produziert nicht nur aktiv eine Erzählung, sondern laut Maria werden die Teilnehmer auch angewiesen, wie sie sich verhalten sollen. In einem Teil ist Maria an der Bar zu sehen, faulenzen und spielen. Sie hilft jedoch aktiv bei der Leitung des Etablissements und wurde von den Produzenten ausdrücklich angewiesen, herumzusitzen und nichts zu tun. Die Kirsche auf dem Kuchen kommt in Form einer Klage eines Vegas-Arztes, der behauptete, das Produktionsteam habe ihn angewiesen, Taffers Frau zu schlagen, und dieser habe den Arzt infolgedessen angegriffen. Obwohl es für einen dramatischen Fernsehmoment gesorgt haben könnte, war der Arzt verletzt und nahm den Modus Operandi der Show nicht allzu freundlich auf. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass „Bar Rescue“ nicht wahr ist, aber zweifellos bleibt die Show eine höchst unterhaltsame Uhr.



Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com