A.I.C.O. Inkarnation Staffel 2: Premiere Datum, Handlung, Charaktere, Zusammenfassung

'A.I.C.O Incarnation' ist ein weiterer Old-School-Thriller, der Teil von geworden ist Der wachsende Katalog von Netflix von Sci-Fi-Anime . Mit insgesamt 12 Folgen ist der Anime vollgepackt mit a viel Action , unerwartete Wendungen, eine großartige Besetzung und eine überraschend berauschender Soundtrack . Was diese Show wirklich von allen anderen unterscheidet, ist, wie sie es schafft, mit ihrer Geschichte einfach und doch umfassend genug zu sein, um sie für einen Zuschauer zu einer angenehmen Erfahrung zu machen.

Die Show an sich ist ziemlich selbstbewusst und ist immer klar über die Botschaft, die sie zu versenden versucht. Außerdem wird sichergestellt, dass ein Betrachter zwischen allen Zeichen und dem Zeichen unterscheiden kann, für das Sie Wurzeln schlagen sollten. Obwohl es sich um eine ziemlich kurze ONA handelt, erhalten wir viele Informationen über die Herkunft der Hauptfiguren und selbst bis zum Ende der Saison gibt es nicht allzu viele unbeantwortete Fragen.



Die wertvollsten Momente dieses Anime sind diejenigen, in denen Sie eine parallele Dualität zwischen den Motiven von Aikos Gruppe und den Wissenschaftlern sehen. Während die Wissenschaftler diese Wissenslust haben, ist Aikos Gruppe entschlossen, eine bessere Zukunft für sich und die Welt um sie herum zu haben. Diese unkomplizierte Herangehensweise an die Geschichte ermöglicht es Ihnen, sich leicht mit dem Anime zu beschäftigen. In einer Science-Fiction-Welt, die manchmal etwas zu weit hergeholt zu sein scheint, verleihen diese Momente all dem einen Sinn für Realismus.



Wie erwartet von Studioknochen Die Actionszenen sehen gut aus, aber der Animationsstil der alten Schule ist nicht jedermanns Sache. Sogar die CGI sieht aus der Ferne anständig aus und schadet der Anziehungskraft der Action Szenen es wird in verwendet Eröffnungsthema ist einfach phänomenal und selbst die Soundtracks während der aufregendsten Szenen der Show werden Sie am Rande Ihres Sitzes halten. 'A.I.C.O Incarnation' hat auf Nummer sicher gegangen, indem es seine Science-Fiction-Geschichte sehr klar und simpel gehalten hat. Das Anschauen kann eine ziemlich gute Erfahrung für Sie sein, wenn Sie sich darauf einlassen, ohne zu viel zu erwarten.

A.I.C.O. Erscheinungsdatum von Incarnation Season 2: Wann wird es Premiere haben?

Die erste Staffel von 'A.I.C.O Incarnation' wurde am 9. März 2018 als SIE auf Netflix. Es folgt eine völlig originelle Geschichte, was bedeutet, dass sie nicht aus einem Manga oder einem leichten Roman adaptiert wurde. Jetzt, da sich die Macher der Show nicht mehr auf Quellmaterial verlassen müssen, ist es für sie vielleicht keine große Sache, eine neue Staffel zu entwickeln. Auch da der Anime ein ist Netflix Original Es scheint sehr wenig wahrscheinlich, dass es erst nach einer Saison zu Ende geht. Der Grund dafür ist, dass Netflix viel in die Zusammenarbeit mit renommierten Anime Studios investiert hat. So werden die meisten Anime-Originale früher oder später eine neue Staffel bekommen.



Kommen von Studioknochen das ist bekannt dafür, einige unglaubliche Anime-Serien wie „ Fullmetal Alchemist: Bruderschaft ' und ' Mein Held Academia Es ist keine Überraschung, wenn die Show sehr bald erneuert wird, da Bones im Gegensatz zu vielen anderen Studios mehr als eine Staffel des größten Teils seines Anime produziert. Ab sofort scheint der Anime gute Chancen auf eine neue Staffel zu haben. Es gibt keine diesbezüglichen Bestätigungen, aber wir können davon ausgehen, dass der Veröffentlichungstermin für die zweite Staffel von 'A.I.C.O Incarnation' irgendwann im Jahr 2020 liegt. Bis dahin sollten Sie sich unbedingt die Shows auf unserer Liste ansehen andere ähnliche Sci-Fi-Anime .

A.I.C.O. Inkarnation Englisch Dub:

Der englische Dub von „A.I.C.O. Inkarnation “ist verfügbar am Netflix .

A.I.C.O. Inkarnationsplot:

In der Zukunft läuft ein großes Forschungsprojekt zum künstlichen Leben völlig schief und führt zu einem Vorfall, der als „Burst“ bezeichnet wird. Dies führt zum Auftreten von KI-basierter „Materie“, die die Oberfläche der Kurobe-Schlucht vollständig zerbröckelt. Um zu verhindern, dass es sich weiter ausbreitet, beschließt die Regierung, das gesamte Gebiet unter Quarantäne zu stellen.



Zwei Jahre nach dem Vorfall erfährt ein 15-jähriges Mädchen namens Aiko Tachibana, das während des „Burst“ seine Eltern verloren hatte, wie tief der Vorfall sie beeinflusst haben könnte. Eine Transferstudentin namens Yuuya Kanazaki, die mit dem Ground Zero des „Burst“ verbunden zu sein scheint, enthüllt etwas Unglaubliches an ihrem Körper. Neugierig auf weitere Antworten, beschließen die beiden, zusammen mit einigen professionellen Tauchern das Zentrum des „Burst“ zu besuchen. Die rätselhaften Geheimnisse, die vor ihnen liegen, werden für sie nichts weniger als lebensverändernd sein.

A.I.C.O. Inkarnationscharaktere:

Die unten genannten Charakterbeschreibungen können einige potenzielle Spoiler für den Anime enthalten. Wenn Sie den Anime noch nicht gesehen haben, ist es ratsam, diesen Abschnitt vorerst zu überspringen.

Yuuya Kanazaki

Yuuya Kanazaki ist der Hauptdarsteller der Serie, der erstmals als Transferschüler an der Schule von Aiko Tachibana auftritt. Im Vergleich zu allen anderen Kindern in der Schule scheint er sehr distanziert und reif zu sein. Nachdem er Aiko getroffen hat, sagt er ihr die Wahrheit über die Auswirkungen, die der „Burst“ auf sie hatte, und bringt sie zum Hauptpunkt des Vorfalls, um weitere Geheimnisse zu lüften, die er birgt. Yuuya scheint zu Beginn des Anime sehr mysteriös zu sein und es wird nicht viel über seine Vergangenheit oder seine Herkunft verraten. Das einzige, was über ihn bekannt ist, ist, dass er dem „Burst“ wirklich ein Ende setzen will.

Viel später wird bekannt, dass er tatsächlich ein Wissenschaftler namens Toshihide Yura ist, der einer der Schlüsselforscher der Kiryu Biotech Research Facility war. Gleich zu Beginn des „Burst“ war er gestorben, aber sein Gehirn wurde in einen künstlichen Organismus implantiert, der als „Duplicate One“ bekannt ist. Dies wurde von Susumu Kurose getan, die eine weitere prominente Persönlichkeit in der Forschungseinrichtung war.

Aiko Tachibana

Aiko Tachibana ist die Hauptdarstellerin der Serie, die sich extrem traumatisiert fühlt, nachdem sie ihre Familie im „Burst“ verloren hat. Sie beginnt später, eine neue zu besuchen weiterführende Schule im Rollstuhl, während ihre Rehabilitation nach dem Vorfall fortgesetzt wird. Später, als eine Transferstudentin namens Yuuya sie trifft und ihr die Geheimnisse ihres Körpers und ihrer Familie erzählt, fällt es ihr wirklich schwer, all diese neuen Informationen aufzunehmen. Aber sobald sie sich überzeugt fühlt, dass sie nicht belogen wird, beschließt sie, sich Yuuya anzuschließen, um die Wahrheit hinter allem zu finden, was während des Vorfalls passiert ist.

Obwohl sie von ihrer harten Vergangenheit belastet ist, ist sie immer noch ziemlich energisch und fröhlich. Sie ist ein süß aussehendes Mädchen mit große tiefbraune Augen und kurze schwarze Haare . Sie ist normalerweise in ihrer Schuluniform zu sehen und hat oft ein kleines Lächeln im Gesicht.

Susumu Kurose

Susumu war einer der Forscher an der Kiryu Biotech Research Facility, der für seine Beteiligung an der Entwicklung der „Cell Assembler“ -Technologie bekannt ist. Später leitet er ein Team von Wissenschaftlern, die verhindern wollen, dass sich die „Materie“ aus der Kurobe-Schlucht ausbreitet. Er bleibt normalerweise ruhig und hat eine lockere Persönlichkeit, selbst in Zeiten, in denen seine Kollegen sehr gestresst sind. Er ist auch bereit, mutige Risiken einzugehen, um das zu erreichen, woran er wirklich glaubt.

Lesen Sie mehr in der Anime-Vorschau: 7 Samen | Kegan Ashura

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com