Assassination Classroom Staffel 2: Rückblick, Premiere Datum, Rückblick, Englisch Sub

Kombination der ersten und zweiten Staffel Attentat Klassenzimmer Hat insgesamt 50 Folgen. Es führt Sie durch eine erstaunliche Reise voller Comedy und wird Sie sicherlich viel zum Lachen bringen. Aber dann, wenn es plötzlich zu Ende geht, dreht es sich in eine ganz andere Richtung als jeder andere Drama-Anime da draußen. Erinnern Sie sich an diese dramatische Szene aus 'Death Note', in der Light 'einen Kartoffelchip nimmt und ES ESST!'? Das ist das Zeug, über das wir hier sprechen.

Die zweite Hälfte der Show beginnt mit phänomenalem Geschichtenerzählen. Alle Anime-Fans sind es sich selbst schuldig, diese Saison zu sehen. Es beginnt etwas langsam, aber aus irgendeinem seltsamen Grund macht es immer noch Lust, eine weitere Folge zu sehen, und Sie fühlen sich überhaupt nicht gelangweilt. Selbst mit dem Schneckentempo gibt es Ihnen irgendwo den Hinweis, dass, wenn Sie dabei bleiben, etwas Großes und Würdiges auf Sie zukommt. Eine meiner größten persönlichen Befürchtungen in Bezug auf diese Show war die Anzahl der Charaktere darin. Aber der Anime schafft es überraschend gut damit umzugehen und lässt sich nicht einmal von der Anzahl der Charaktere überwältigt fühlen.



Die Popularität von 'Assassination Classroom' ist aus den Charts. Abgesehen von Manga und Anime hat diese Show einen eigenen Live-Action-Film und sogar ein DS-Spiel. Es läuft nicht nur in Japan gut, sondern auch im Westen, und Sie können sehen, warum. Foren und Diskussionsforen waren seit der ersten Folge voller Gespräche darüber. Was als Hype um seinen riesigen Tintenfisch begann, wurde bald zu Diskussionen über ugh..emotions! Einige Fans sind so verrückt danach, dass sie schwören würden, dass dieser Anime einfach perfekt ist und keine negativen Aspekte hat, aber offensichtlich glauben wir das nicht und werden später im Review-Abschnitt auf seine Fehler eingehen.



Das Ende dieser Saison hinterlässt ein bittersüßes Gefühl. Sie sind vollkommen zufrieden und dennoch voller Bedauern. Zufrieden, weil die zweite Staffel von 'Assassination Classroom' einzigartig und voller Bedauern ist, denn obwohl sie 25 Folgen enthält, die mehr als doppelt so hoch sind wie die 12 Standard-Episoden der meisten Anime pro Staffel, fühlen Sie sich dennoch wie zu Ende zu früh. Darüber hinaus haben Sie sich, wie die meisten Menschen, wahrscheinlich darauf eingelassen, und die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn Sie sich auf etwas so Gutes einlassen.

Aber am Ende müssen wir akzeptieren, dass alle guten Dinge ein Ende haben und damit weitermachen. Nur so können wir geduldig hoffen, dass es eine weitere Saison gibt und es eine weitere Gelegenheit für uns gibt, wöchentlich etwas so Großartiges zu sehen - aber werden wir? Das glaube ich nicht! Bevor wir diesen „fast“ perfekten Anime mit etwas mehr Details darüber überprüfen, was ihn so großartig macht und was ihn tatsächlich perfekt machen kann, gehen wir zunächst die Release-Details der Show und eine kurze Zusammenfassung durch, die die süßen Erinnerungen zurückbringt von der Vorstellung. Allen, die diesen Anime noch nicht gesehen haben, würde ich raten, den Handlungsabschnitt dieses Artikels zu überspringen und zur Rezension zu springen.



Assassination Classroom Staffel 2 Erscheinungsdatum:

Lerche Studio ' Die zweite Staffel von 'Assassination Classroom' wurde erstmals am 8. Januar 2016 ausgestrahlt und lief bis zum 1. Juli 2016. Innerhalb dieser Zeitspanne von 6 Monaten wurden insgesamt 25 Folgen mit jeweils 23 Folgen veröffentlicht Minuten lang. Der Manga, der im Jahr 2012 veröffentlicht wurde, hatte bis heute fast 180 Kapitel, ohne die Extras. So weit wie Attentat Klassenzimmer Staffel 3 ist besorgt, überprüfen Sie die Details Hier .

Attentat Klassenzimmer Staffel 2 Handlung:

Die Handlung der zweiten Staffel beginnt genau dort, wo die erste Staffel aufgehört hatte. Die Kinder beginnen ihren Urlaub zu beenden und Koro-Sensei entspannt sich langsam aus seinem Verteidigungsmodus. Sie alle gehen zurück zu Schule und in kürzester Zeit gibt es einen weiteren Testkampf. Der Testkampf war der Höhepunkt der ersten Staffel, denn das erste Mal hat es einfach so viel Spaß gemacht, ihn zu sehen. Aber das zweite Mal, zu Beginn dieser Saison, fühlt es sich ein wenig eintönig und langweilig an, und es stellt sich als schlechte Idee heraus, es zu wiederholen.

Später wird ein neuer Charakter namens Reaper in die Show eingeführt, der Koro-Sensei im Auge hat und plant, ihn mit Bitch-Sensei als Köder zu töten. Die Schüler erfahren bald etwas über Reapers Pläne und schaffen es irgendwie, ihn davon abzuhalten, Kara-Sensei zu töten. So typisch dieser Bogen auch klingen mag, er bildet tatsächlich die Grundlage für das Folgende.



Die Show geht dann in die zweite Saisonhälfte über, wo sie in einen neuen Bogen eintritt. Dieser neue Bogen bietet Ihnen einige unvergesslich erstaunliche Episoden. Dies ist, wenn Sie erkennen, dass es einer der größten Anime da draußen ist. Kaedes Hintergrundgeschichte wird erforscht und wir können auch die lang erwartete Entstehungsgeschichte von Koro-Sensei sehen. Ich werde nicht zu viel über diesen Teil verraten, weil er es verdient, gesehen zu werden, anstatt darüber gelesen zu werden. Die Hintergrundgeschichten nehmen nur die Emotionen von dieser Show auf eine ganz neue Ebene und Sie beginnen, eine tiefe Bindung sowohl an Koro-Sensei als auch an Kaede zu entwickeln. Es war ziemlich überraschend, der Show eine so starke emotionale Note zu verleihen. Die erste Hälfte der Saison folgt der typischen Handlung von „Assassination Classroom“, die Spaß macht, aber die andere Hälfte ist einfach phänomenal. Nach einem so erstaunlichen Durchbruch in der zweiten Staffel können wir uns nicht vorstellen, was die nächste Staffel für uns bereithält. Wir hoffen nur, dass es bald herauskommt, denn der Post-Anime-Blues von diesem beginnt jetzt wirklich hart einzutreten.

Assassination Classroom Staffel 2 Rückblick:

'Assassination Classroom' hat vor allem in der ersten Staffel niemanden wegen seiner Handlung angesprochen. Der einzige Grund, warum die Leute angefangen haben, es zu sehen, ist, dass das Internet seit seiner Veröffentlichung mit seinen Memes und lustigen Videos überflutet ist. Aber was als bloße Besessenheit mit seinem unheimlichen Gefühl von begann Humor bald verwandelte sich in eine unvergessliche emotionale Reise, die immenses Potenzial birgt. Der Beginn der zweiten Staffel ähnelt eher einer Achterbahnfahrt, und Sie können mehrere gemischte Gefühle erleben. Der erste Teil fühlt sich wie eine Art Füllstoff an, der nur die Elemente der ersten Staffel wiederholt. Nach einer Weile haben Sie sogar das Gefühl, es aufzugeben, aber dann beginnen die Hintergrundgeschichten und Sie können nicht anders, als Ihre Geduld und, ja, die Show zu bewundern. Die Geschichte ist insgesamt ziemlich beeindruckend und der Verdienst geht an Yusei Matsui, der sie absolut nagelt.

Verzeihen Sie mir, wenn Sie ein eingefleischter Fan von 'Assassination Classroom' sind, denn in diesem Teil werde ich den Anime ein wenig kritisieren. Ich hasse es, das zu sagen, aber für einen großartigen Anime wie diesen ist die Animation scheiße! Der einzige Grund, warum niemand wirklich darüber spricht, ist, dass die anderen Elemente der Show fast perfekt sind. Alles schafft es also, die schlechte Animation auszugleichen. Es gibt Teile in der Serie, in denen die Beleuchtung so schlecht ist, dass Sie sich nur fragen können, ob Sie die Originalversion oder die zensierte Version sehen. Sogar die Charakterdesigns, obwohl nicht so schlecht, bleiben die gleichen wie in der ersten Staffel. Von einem Anime dieser Größenordnung können Sie zumindest eine Verbesserung der Charakterdesigns erwarten. Die Hintergründe sind langweilig und langweilig, und das ist wahrscheinlich der Grund, warum sie abgedunkelt wurden, sodass wir nicht einmal bemerken, was sich hinten befindet. Der Anime muss diesen Aspekt wirklich verbessern.

Wenn es um Sound geht, würde ich nicht sagen, dass 'Assassination Classroom' schlecht ist, aber dann ist es auch nicht so toll. Der Hintergrund wird während verfolgt Aktion Szenen sind nur durchschnittlich und bieten nicht wirklich viel Wert oder emotionale Tiefe. Die OSTs erhielten gemischte Kritiken, obwohl ich sie persönlich mochte. Ich glaube jedoch, dass auch diese mit der Zeit langweilig werden, wenn sie nicht geändert werden.

Das Zeichen eines Anime kann es entweder brechen oder es zur besten Show aller Zeiten machen. Letzteres gilt für diesen Anime, da die Charaktere Sie alle anderen Fehler vergessen lassen. Zwei einfache Dinge machen die Charaktere der zweiten Staffel so großartig: subtiles, beständiges Wachstum und kalkulierte Entwicklung. Ihr Wachstum geschieht so stetig, dass Sie fast das Gefühl haben, mit ihnen zu wachsen. Und bevor Sie es wissen, beginnen Sie, sich auf jede Emotion einzulassen, die sie durchmachen, und buchstäblich wird alles, was sie tun, einfach nachvollziehbar. 'Assassination Classroom' hat eine der sympathischsten Figuren, die jemals in der Geschichte von Anime-Shows gesehen wurden, und sie 'stehlen die Show' vollständig.

Insgesamt kann niemand mit der Tatsache argumentieren, dass „Assassination Classroom“ von nun an ein immenses Potenzial hat und wenn es gelingt, die großartige Arbeit fortzusetzen, wird es einen Platz irgendwo oben in der Anime Hall of Fame sichern. Es gibt jedoch noch Verbesserungspotenzial, insbesondere in der Animationsabteilung, und wir hoffen, dass die Lerche Studios sich dessen inzwischen bewusst sind. Ich hätte Staffel 2 eine perfekte 10/10 geben können, aber dann weiß ich, dass es sich noch ein wenig verbessern kann, also lassen Sie uns dies zunächst mit einer 9 regeln.

Assassination Classroom Staffel 2 Englisch Dub:

Die englischen Dubbed- und Subbed-Versionen von 'Assassination Classroom', Staffel 2, sind ab verfügbar Funimation und auch auf Netflix.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com