Die 20 besten Mind-Fuck-Filme aller Zeiten

Die meisten Filme, die herauskommen, folgen einem herkömmlichen Geschichtenmuster. Sie haben einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Aber hin und wieder kommt ein Film, der nicht dem Konventionellen, Orthodoxen, Vorhersehbaren folgt. Sie haben ihre eigenen Handlungsbögen und meistens haben sie keinen Anfang oder kein Ende. Ich nenne solche Filme Mind-Fuck-Filme. Ein Genre, das eine Erfindung des 21. Jahrhunderts ist! Es ist nicht so, dass Mind-Fick-Filme nicht vor 2000 gedreht wurden, sondern nach dem Erfolg von Die Matrix ' und ' Erinnerung „Es scheint, als hätten Filmemacher erkannt, dass es ein breites Publikum für solche Filme gibt. Also, was sind eigentlich verdammte Filme? Wie der Name schon sagt, jeder Film, der mit deinem Verstand fickt! Ja, so einfach ist das.

Falls Sie es lieben, Filme wie ich durcheinander zu bringen, ist diese Liste für Sie. Hier ist die Liste der besten Mindfuck-Filme, die jemals gedreht wurden. Sie können mehrere dieser Mindfuck-Filme auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime streamen. Teilen Sie uns Ihren Favoriten mit.



20. Zeitraffer (2014)

Zeitraffer-Screenshot



Das Konzept ist vielversprechend: Drei Personen entdecken eine Kamera, die Fotos vom nächsten Tag, d. H. Der Zukunft, macht. Obwohl es einige Handlungslöcher gibt, macht der Film dies mit einer rasanten, gut ausgeführten Geschichte mehr als wett.Der Film hat seine dunklen Momente und der Regisseur hat während seiner gesamten Dauer bemerkenswerte Arbeit geleistet, um Spannung und Besorgnis zu erzeugen. Außerdem ist dieser Film zufällig sein Debüt als Regisseur. Bradley King. Merk dir den Namen.

19. Dreieck (2009)

Dreieck



Dieser Thriller im Twilight Zone-Stil mit einem eindringlichen Soundtrack ist ein hervorragend geschriebener Film, der sich in perfektem Tempo entfaltet. Dieser Film ist schwer zu verfolgen. Denken Sie also daran, genau auf Details zu achten. Der Film ist sehr David Lynch -wie in seiner Richtung und Kinematographie und hat ein traumhaftes Gefühl. Eine tief vertiefende Psychothriller Das ist jede Minute Ihrer Zeit wert.

18. Das Doppelte (2011)

Was passiert, wenn ein introvertierter, unterdrückter Mann an seinem Arbeitsplatz auf einen lebhaften und energischen Mitarbeiter trifft, seinen Doppelgänger? Während der introvertierte Simon von seiner schönen Kollegin Hannah (Mia Wasikowska) geschlagen wird; James, der charmante und angesehene Mitarbeiter im Büro, hilft ihm, mit Hannah zusammenzukommen. Zu Simons Entsetzen beginnt James langsam, sein Leben zu übernehmen. Basierend auf einem einzigartigen Konzept ist „The Double“ von Anfang bis Ende faszinierend - und auch danach.



17. Identität (2003)

Es gibt einen Grund, warum Identität „Obwohl sie von Kritikern verprügelt werden, gilt sie heute als eine der Kultklassiker . Ja, es ist ein fehlerhafter Film, aber in seinen Fehlern liegt auch seine Schönheit. Es ist eine Geschichte von zehn Fremden, die während eines heftigen Regensturms in einem verlassenen Motel in Nevada gestrandet sind und sich kennenlernen, wenn sie feststellen, dass sie einzeln getötet werden. Der Film spielt nicht nur mit den Köpfen seiner Charaktere, sondern auch mit seinen Zuschauern. Bis zur letzten Szene.

16. Prädestination (2014)

' Prädestination Ist eine angemessene Realität, wie Zeitreisefilme gemacht werden und wie unsicher sie sind. Es verkörpert einen zeitlosen Reisenden, der sich zwischen 1945 und 1993 auf der Suche nach dem Sprudelbomber dreht. Der Film spielt Ethan Hawke als 'Zeitagentin' und Sarah Snook, seine 'Prädestination'. Die Eröffnungsszene selbst ist ein paradoxer Anfang, da sie eine Zeitschleife von 3 Generationen kombiniert. Wenn die „Prädestination“ zu Ende geht, haben Sie einen verblüfften Verstand.

15. Quellcode (2011)

Von Duncan Jones, der zuvor 'Moon' inszeniert hatte, Quellcode Ist ein Film, der uns am Ende mehr als ratlos macht. Jake Gyllenhaal Colter Stevens ist ein Pilot und Teil eines geheimen Programms der Regierung, mit dem er die letzten Minuten im Leben eines anderen Mannes nacherleben kann, der bei einer Zugexplosion ums Leben kam. Stevens wird benötigt, um die Identität des Bombers zu erfahren, aber wenn er die Aufgabe übernimmt, sieht er, dass viele Dinge auf dem Spiel stehen, von denen die am wenigsten verfügbare Zeit ist. 'Quellcode' verleiht den Zeitreisefilmen, die wir gewohnt sind, eine neue Wendung, und das auf brillante Weise.

14. Der Schmetterlingseffekt (2004)

Nach der Chaostheorie könnte ein kleines Ereignis an einem Ort zu weit entfernten einflussreichen Ereignissen führen. Als Eric Bress und Mackye Gruber diese Theorie in einen Film verwandelten, war das offensichtlich etwas, was wir vorher noch nicht gesehen hatten. Evan (Ashton Kutcher) ist ein Teenager, der aufgrund unerträglicher Kopfschmerzen häufig in Ohnmacht fällt und in die Vergangenheit versetzt wird, wo er sein Leben und auch andere verändern kann. Als er jedoch herausfindet, dass kleine Veränderungen in der Vergangenheit die Gegenwart drastisch verändern können, befindet sich Evan in makabren parallelen Realitäten. Es ist kein perfekter Film, aber es ist ein verdammt interessanter.

13. Mr. Nobody (2009)

Entscheidungen. Ist unser ganzes Leben am Ende des Tages nicht eine Reihe von Entscheidungen, die wir treffen? Basierend auf der einfachen Prämisse eines Jungen, der versucht zu entscheiden, ob er mit seiner Mutter gehen oder bei seinem Vater bleiben soll, ergibt sich ein verdammt interessanter Film voller faszinierender Bilder und faszinierender Möglichkeiten. Der Film wurde von den Kritikern geschlachtet; aber glaub ihnen nicht Dieser Film ist für die Ewigkeit.

12. Der Maschinist (2004)

Trevor, ein Maschinist, leidet an Schlaflosigkeit und hat seit einem Jahr nicht mehr geschlafen. Sie haben das in einem Jahr richtig gelesen. Aber wie wacht man aus einem Albtraum auf, wenn man nicht schläft? Christian Bale ist die Essenz dieses Klassikers. Seine beeindruckende Körperumwandlung ist das Highlight und trägt zur Authentizität bei. Es ist fast unmöglich, den gebrechlichen und entmannten Körper von Bale aus dem Kopf zu bekommen.

11. Kohärenz (2013)

' Kohärenz Die Geschichte von acht Freunden auf einer Dinnerparty, die eine beunruhigende Kette von Reality-Bending-Ereignissen erlebt, basiert im Wesentlichen auf einer wissenschaftlichen Theorie, die als Schrödingers Katzentheorie bezeichnet wird. Schrödingers Katze ist ein Gedankenexperiment, das manchmal als Paradox bezeichnet wird und 1935 vom österreichischen Physiker Erwin Schrödinger entwickelt wurde. Einfach ausgedrückt ist es die Möglichkeit, dass mehrere Realitäten gleichzeitig existieren. Ein faszinierender Film, der auf einer noch faszinierenderen Idee basiert.

10. Primer (2004)

zuerst erklärt

' Zuerst Ist nicht nur ein Film; Es ist ein ausgeklügeltes wissenschaftliches Rätsel. Um jeden Aspekt von „Primer“ vollständig zu verstehen, sind mehrere Betrachtungen erforderlich - diejenigen, die behaupten, dass sie den Film beim ersten Betrachten selbst „bekommen“ haben, lügen entweder oder sind nur ein kluger Arsch. Wenn du endlich Den Film 'bekommen' Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sich begeistert und siegreich fühlen, nicht sehr anders, als wenn Sie in der Lage sind, ein schwieriges Rätsel zu lösen. In meiner Erfahrung mit dem Ansehen von Filmen muss ich noch einen Film sehen, der auf einmal so schwer zu verstehen war.

9. Upstream Color (2013)

' Upstream-Farbe ‘Zieht seinen filmischen Geschmack von Leuten wie Terrence Malick und David Lynch. Die Qualität des Filmemachens stimmt mit Malicks Stil der Unkonventionalität überein, ähnelt jedoch eher dem von der Realität geprägten Surrealismus von David Lynch. Der Film erfordert Fähigkeiten, die so empfänglich sind wie ein Synapsenfunke, um die Handlung in ihrem Wesen zu verstehen. Aber wenn Sie es verstehen, werden Sie vom Genie von Shane Carruth überwältigt sein.

8. Das Geschenk (2015)

Geschenk

Mit der Popularität von Psychothrillern in einem häuslichen Umfeld auf dem Vormarsch nach dem Film Exfreundin Hier ist ein weiterer übersehener Thriller im selben Genre. Wer wusste, dass unser Junge von nebenan, Jason Bateman , der urkomische, unbeholfene Michael Bluth von Verhaftete Entwicklung „Könnte eine dunkle Rolle mit einem so hohen Grad an Perfektion spielen? Ein brillanter Film, der als Stalker-Film beginnt und langsam in dunklere Gebiete eintaucht. Die Grenzen zwischen Protagonist und Antagonist sind verschwommen. Das Geschenk wird Sie während seiner gesamten Dauer unwohl fühlen lassen.

Unter der Regie von Joel Edgerton, der auch den vermeintlichen Bösewicht spielt, der sich Batemans Charakter widersetzt, sind es letztendlich ihre charakteristischen, kontrastierenden und unvorhersehbaren Verhaltensmerkmale, die dazu beitragen, dass viele Fortschritte dieses Films für das Publikum mehrdeutig und nicht zu entziffern sind. Wir sind wirklich ratlos, wenn es darum geht, selbst zu erraten, was als nächstes passieren wird.

Der Film verwendet ein High-End-Haus der oberen Mittelklasse in seiner besten Lage und befasst sich mit drei Charakteren: dem von Bateman, seiner Frau und seinem alten Klassenkameraden, mit dem seine Beziehung ein wenig verwirrend und äußerst beunruhigend ist. Als das Paar ihn zum ersten Mal trifft, lächeln sie alle auf beiden Seiten und unterhalten sich recht förmlich, aber bald darauf klammert sich dieser neu gefundene Freund an sie und versucht, in ihren privaten, persönlichen Momenten mitzureden, was ihr Leben unangenehm macht . Ich mag die Art und Weise, wie dieser Film seine Wendung offenbart, vielleicht auf eine der originellsten Arten, die in den letzten Jahren gemacht wurde, indem er Schicht für Schicht eine schockierende Wahrheit abschält, während sich der Betrachter überwältigend schwach und machtlos fühlt.

Weiterlesen: Die verwirrendsten Filme

7. Feind (2013)

' Feind Ist eine Geschichte über einen Highschool-Lehrer, der seinen Doppelgänger entdeckt, einen kämpfenden Schauspieler. Diese herausfordernde Erforschung des Unterbewusstseins ist tief in den Themen Spinnen und Netze verankert, was für die Zwangslage steht, in der sich der Protagonist befindet. Der Film hat eine der verwirrendsten Handlungen, wobei das Ende von Fans und Kritikern gleichermaßen mehrfach interpretiert wird. Der Film ist ein Spiegelbild der Eröffnungsunterschrift, die lautete: 'Chaos ist Ordnung, aber nicht entschlüsselt.'

Es zeigt eine Vielzahl von Situationen, die bei Inkohärenz überall wenig Sinn machen, obwohl wir mit einem klaren Vorsprung und einer erkennbaren Wendung der Ereignisse die gesamte Laufzeit verfolgen können. Der Film besticht durch seine Storytelling-Strategie und seine außergewöhnlichen Leistungen und bleibt dem Publikum überlassen, dies selbst zu definieren. Was bedeutet die Riesenspinne, die im Höhepunkt auftaucht? Warum ist die Beziehung zwischen dem Schauspieler und dem Lehrer so seltsam und was passiert tatsächlich in ihrem Leben während des letzten Aktes? Ich möchte Ihnen sagen, dass es hier Hinweise gibt, aber leider habe ich selbst keine gefunden. Andererseits denke ich nicht, dass alle Filmgeschichten innerhalb ihrer eigenen Dauer offen und geschlossen sein müssen.

Der Erfolg von 'Enemy' besteht darin, dass Sie darüber nachdenken müssen, denn obwohl die Handlung locker ist, ist ihre Präsenz sehr spürbar, wie die Lösung, die für die Identität des Videorecorders in nicht offensichtlich ist Michael Haneke 'S' Zwischenspeicher „(2005). Sowohl die Kamera als auch die Regie tragen dazu bei, die bereits klaustrophobische Atmosphäre dieses Films zu verschließen.

6. Shutter Island (2010)

Im AsheCliff Hospital bricht die Hölle los für die kriminell Verrückten auf Shutter Island, als sie feststellen, dass einer ihrer gefährlichsten Patienten aus den Räumlichkeiten geflohen ist, sich aber irgendwo im Krankenhaus versteckt hat. Die Ermittler Teddy und Chuck kommen an Bord und suchen nach Hinweisen auf der Insel. Sie finden, dass jeder ein Verdächtiger ist. Sogar Teddy selbst. Martin Scorsese Der Psychothriller hat den Zuschauer vor Erwartung beim Nägelkauen erwischt.

Als ich zum ersten Mal sah Shutter Island Ich war mit ein paar Freunden zusammen und ich erinnere mich, dass wir alle am Rand unserer Sitze standen. Ein ähnliches Muster, das ich bei vielen dieser Art von Filmen bemerke (die diese Liste besucht haben), ist, wie interessant sie für ein Mainstream-Publikum sind, vor allem, weil Thriller wie dieser stark von einer Wendung abhängen, die aus dem Nichts und vollständig kommt ändert alles, was Sie über den Film gesehen und verstanden haben. Charaktere, von denen Sie glaubten, dass sie eine Möglichkeit sind, landen in einer völlig anderen Linie, und Sie können nicht sicher sagen, ob diese Änderung auf natürliche Kräfte oder eine Art Unterwerfung unter ein System zurückzuführen ist, das zu mächtig ist, um Widerstand zu leisten.

Obwohl ein Großteil dieses Films langsam ist, liegt sein Unterhaltungswert letztendlich in diesem überraschenden Ende, das das Publikum dazu bringt, alles, was sie gerade gesehen haben, neu zu bewerten. Ausnahmsweise von Scorsese gehandhabt, gehören die Aufführungen zu den besten seiner Filmografie, wobei der letzte Akt von beiden hervorragend ausgeführt wird Leonardo Dicaprio und Mark Ruffalo . Ich habe das Gefühl, dass sich die Offenbarung am Ende etwas gezwungen anfühlt, aber ich glaube, dass dies getan wurde, um sie wirkungsvoller zu machen.

5. Donnie Darko (2001)

' Donnie Darko Hat eine grandiose Vision mit einer weitläufigen Vorstellung von einem wohlhabenden Jugendlichen. Bis auf seine heimtückisch ungezogenen Elemente handelt „Donnie Darko“ von einem jungen Rebellen „Donnie“, der Oden an Leute wie „Der Fänger im Roggen“ zahlt und durch einschüchternde Charaktere und Themen erfolgreich glatten Humor bringt. Filme wie Donnie Darko Sind sehr selten. Und obwohl es voller Ideen ist und in einem Blick kaum zu verstehen ist, sind nur sehr wenige Filme so voller brillanter Ideen.

'Donnie Darko' stützt sich sowohl auf starke visuelle als auch auf narrative Elemente, um seine Geschichte über einen Tod und die Ereignisse, die dazu führen, zu kommunizieren. Der Film ist auf seltsame Weise mit Paralleluniversen verbunden und schafft es, seine Themen reibungslos in einer Geschichte anzuwenden, die alles andere als das ist. Mit Jake Gyllenhaal als Protagonist ist klar, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Er ist ein verstörter junger Mann, mit seltsamen Visionen, die in seinen Träumen auftauchen und ihn zwingen, Dinge gegen seinen Willen zu tun. Als subtiles, aber seltsam auffälliges Nicken bei Depressionen habe ich selbst eine Verbindung zwischen diesem Film und stillen menschlichen Verbindungen als eine Art Interpretation hergestellt, obwohl ich mir über nichts sicher sein kann. Die letzten paar Szenen sind äußerst eindringlich. Gary Jules 'Wiedergabe von' Mad World 'spielt über einige Bilder, die sich in Ihr Gehirn einprägen, gefolgt von einem Finish, das Sie verwirrter macht, aber eine angenehme Note, da dies bedeutet, dass die Eine Handlung, die Sie gerade gesehen haben, kann nach einer abschließenden, tieferen Analyse des Films schließlich Sinn machen.

4. Interstellar (2014)

' Interstellar Ist dicht mit Ideen wie Schwarzen Löchern, Warmlöchern, Relativitätstheorie, 5. Dimension und Verzerrung von Raum und Zeit. Wenn Ihr Verstand nicht umgehauen wird, nur um diese komplexen Theorien zu verstehen, werden Sie die Bilder mit Sicherheit umhauen. Mit einigen der besten Bilder, die Sie jemals auf dem Bildschirm gesehen haben, ist „Interstellar“ visuell atemberaubend und technologisch beeindruckend.

Was ich persönlich an „ Interstellar „Ist das, während seine komplexe Handlung es in eine Art Doku-Fiktion hätte verwandeln können, wird es von einigen wunderbaren Charakteren vor einem solchen Schicksal gerettet. Es gibt einen Vater, der fest daran glauben möchte, dass er im Recht ist. da ist seine Tochter, die ihn schrecklich vermisst, als er mit einer Gruppe von Astronauten ins All reist; Es gibt dieses Crewmitglied mit einer zuordenbaren romantischen Vergangenheit und so weiter. Die beeindruckende Kinematographie zeigt außergewöhnliche, nie zuvor gesehene Bilder von purer Schönheit, wie die berühmte gefrorene Strandszene, in der eine Welle, die kurz vor dem Fall steht, in ihrer eigenen Planetenzeit eingefroren zu sein scheint, die sich von der der Protagonisten unterscheidet. Seine wissenschaftliche Genauigkeit wurde mehrfach in Frage gestellt, aber das hindert den Film nicht daran, ein Spektakel auf höchstem Niveau zu sein.

Das Finale ist eine weitere Reihe von Szenen, die einfallsreiche Brillanz zeigen. Im wahrsten Sinne des Wortes eine jenseitige Reise, die einzige wirkliche Kritik, die ich an dem Film habe, ist die Einführung eines Gaststars auf halbem Weg ins Bild, der sich sehr gezwungen und unerwünscht fühlt, wobei diese Handlungen vorhersehbar und daher irrelevant sind. Davon abgesehen ist es erstaunlich, dass sogar ein Film dieser Art gedreht wurde.

3. Memento (2000)

' Erinnerung „Neckt, testet und fordert seine Zuschauer heraus, wie es nur sehr wenige Filme schaffen. Die ultimative Stärke von „Memento“ liegt jedoch möglicherweise nicht in seiner Puzzlerzählung, sondern darin, wie überraschend es wirkt - eine Qualität, die Nolan immer versucht, alle seine Filme einzubringen, auch wenn sie nicht so erfolgreich ist. 'Memento' ist auch eine Vorlage für das Filmemachen, die beweist, dass groß nicht immer besser bedeutet. klein kann auch groß sein. Wir wünschen nur, Christopher nolan - wer großartig darin ist, umwerfende Filme zu machen - kann wieder zu solchen intimen, auffälligen Kunstwerken zurückkehren.

Persönlich ist es meine Lieblingsarbeit des Regisseurs, obwohl ich nicht denke, dass es sein umwerfendster Film ist, obwohl es in dieser Abteilung nicht viel fehlt. Erzählen a Rachegeschichte Mit einem Protagonisten, der weniger weiß als das Publikum, nutzt Nolan seinen Rückwärts-, Vorwärts- und Intercut-Erzählstil, um das Publikum hoffentlich durch die mentale Denkweise des Protagonisten zu führen, dessen akuter Verlust des Kurzzeitgedächtnisses dazu führt, dass er dies nicht kann Erinnern Sie sich an kürzlich gesehene Gesichter oder Vorfälle. Es ist eine erschreckende Erfahrung für den Betrachter, wenn mutmaßliche Antagonisten direkt vor dem Gesicht der Hauptrolle auftauchen und obwohl wir ihr wahres Gesicht kennen, ist unser hilfloser Held leider nicht über alles informiert. Dies macht seinen Charakter sehr real und bringt ihn daher an die Spitze der Liste der am besten geschriebenen Charaktere von Nolan.

Bei weitem mein Lieblingsstück dieses Meisterwerks ist, dass seine Wendung mitten in der Geschichte auftaucht, wenn Vergangenheit und Zukunft des Helden in einer umgekehrten Synchronisation zusammenlaufen, wo einige Wahrheiten enthüllt werden, vielleicht auf die beste Art und Weise Der Regisseur hat jemals eine Wendung in seine Filme aufgenommen.

2. Mulholland Drive (2001)

Ein Film, der noch heute, etwa 15 Jahre nach seiner Veröffentlichung, diskutiert wird: Mulholland Drive Bietet ganz einfach das größte filmische Geheimnis aller Zeiten. David Lynchs bisher beste Arbeit, 'Mulholland Dr.', verweilt, fasziniert und fühlt sich wie eine hypnotische Erzählung einer erweiterten Stimmungsoper an. Es ist einer dieser Filme, dessen zugrunde liegende Themen Identität und Täuschung für immer bei Ihnen bleiben werden. Mit einer der großartigsten Auftritte aller Zeiten von Naomi Watts , „ Mulholland Dr. Ist wirklich eine umwerfende Erfahrung.

Ich glaube, ich habe 'Mulholland Drive' jetzt insgesamt sieben Mal gesehen, und zu sagen, ich habe alles entschlüsselt, würde Sie anlügen. Nein, ich sehe Lynchs Meisterwerk nur für die Erfahrung, es zu sehen, was wie ein Schritt in einen klaren Traum ist, der seinesgleichen sucht, mit Charakteren, die den Film anfangen, sich plastisch und / oder falsch zu fühlen, obwohl sie im Laufe der Laufzeit allmählich wachsen werden sie dunkler und ihre Erfahrungen werden nerviger. Nichts in diesem Film fühlt sich greifbar an, nichts zu real, um wahr zu sein. Es ist alles andere als eine Fantasie, vielleicht eine Neuinterpretation des perfekten Promi-Lebens. Vielleicht ist es eine Kritik an den zugrunde liegenden Mysterien, die in den dunklen Ecken der Welt oberste Priorität haben. Vielleicht ist es eine Studie über die menschliche Sexualität. Ich kann nicht sicher sein, aber es fühlt sich sehr nach einem Film an, der sich mit jedem Aspekt befasst, den er berührt, auch nur geringfügig.

David Lynch führte Regie bei 'Inland Empire' (2006), das ich in diese Liste hätte aufnehmen können, wenn es länger gewesen wäre. Da es sich jedoch um eine spirituelle Fortsetzung dieses Films handelt, möchte ich hier sagen, dass es auch eine Uhr wert ist Die endgültigen Auswirkungen auf Sie als Zuschauer sind fast die gleichen wie bei ' Mulholland Drive 'Bietet Ihnen natürlich, das ist der bessere Film.

1. Inception (2010)

Fast jeder, der „ Anfang 'In einem Kino kam zum ersten Mal ein wenig benommen heraus. Der Film ist nur zwei Stunden lang, aber die Diskussion darüber dauerte Wochen. In einigen Bereichen des Internets dauern diese Diskussionen noch an. Es gibt keinen Film auf dieser Liste, der besser zur Beschreibung eines umwerfenden Films passt als 'Inception', und deshalb belegt er den numero uno-Platz.

' Anfang 'befasst sich mit der Manipulation von Träumen (sehen Sie, wie viele dieser Filme mit den Dingen zu tun haben, die uns beim Schlafengehen in den Sinn kommen?) mit Leonardo DiCaprio als Hauptdarsteller, einem Mann mit einem versammelten Team von denen sich darauf spezialisiert haben, in die Träume anderer Menschen einzutreten, um ihre Gedanken und Entscheidungen im wirklichen Leben zu beeinflussen. Der Film behandelt ihre eine solche Infiltration, die sich als eine ihrer schwierigsten und riskantesten Angelegenheiten herausstellt. Es hört auf, eine Frage von 'Haben sie es getan?' Zu werden und wird zu einer Frage, ob die Protagonisten am Ende immer noch im Traum stecken, sobald sie scheinbar aus dem Kopf der Person herausgegangen sind, die sie betreten haben, um dies zu tun Kette. Die berühmte Top-Szene ist einer der Hauptfaktoren, die diese Verwirrung auslösen. Ist die letzte Szene nur ein Traum? Ist es wichtig, ob es ist?

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com