15 besten Tabu-Beziehungsfilme aller Zeiten

Nichts könnte schlimmer sein, als den Schmerz der verbotenen Liebe fühlen zu müssen. Liebe ist grenzenlos und es ist nur menschlich, Gefühle zu fühlen. Wir ignorieren Situationen, Zeit, Gesellschaft und Moral im Namen der Liebe, aber es ist die bloße Ehrlichkeit und der Wahnsinn, die die Liebe zu den schönsten und zartesten menschlichen Emotionen machen. Empathie ist der Kern der Menschheit und wir Menschen verstehen und fühlen den Schmerz des anderen. Filme über verbotene Liebe waren schon immer ein Fest für Cinephiles, was es zu einem sehr interessanten Thema für einen Artikel macht.

Unnötig zu erwähnen, dass dies eine sehr subjektive Liste ist und die Auswahl der Filme möglicherweise kontrovers ist, aber ich glaube, das macht Spaß. Nach all dem, was jetzt gesagt wurde, finden Sie hier eine Liste der Top-Filme über verbotene Liebe aller Zeiten. Diese Liebesfilme basieren auf Tabu-Beziehungen. Sie können diese besten Tabufilme auch auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime ansehen.



15. Der Leser (2008)



Die meisten Leute entlassen 'Der Leser' als mittelmäßiges Oscar-Köder-Drama, das nichts weiter als eine Hautshow ist. Ich jedenfalls liebe diesen Film. Es ist zutiefst fehlerhaft und kann manchmal etwas schleppend wirken, aber einfach zu schön und menschlich, um es zu verwerfen. Der Film zeigt die komplexe sexuelle Beziehung zwischen einem Teenager und einer Frau Mitte 30. Kate Winslet ist atemberaubend in ihrer Rolle als Frau, die mit ihren inneren Dämonen zu kämpfen hat und tief von ihrer beschämenden Vergangenheit zerrissen ist. Beobachten Sie es für seine zarte Darstellung der Menschheit.

14. Der Mond (1979)



Bernardo Bertoluccis kontroverses Drama untersucht die verstörende Beziehung zwischen einer Mutter und ihrem Sohn. Joe, ein Teenager, hat ein problematisches Verhältnis zu seinen Eltern und nachdem der Ehemann seiner Mutter Selbstmord begangen hat, zieht er mit ihr nach Rom. Die emotionalen Probleme des Jungen fordern jedoch allmählich seinen Tribut und er beginnt, Drogen zu konsumieren. Um ihn aus dem Netz der Sucht zu befreien, rückt seine Mutter ihm immer näher, was sich zu einer sexuellen Beziehung entwickelt. Der Film als Ganzes hält nicht gut, aber der inzestuöse Teil wird auf sehr effektive Weise gemacht.

13. Harold und Maude (1971)

Wie könnte in unserer Welt die Liebesgeschichte eines 20-jährigen Mannes und einer 80-jährigen Frau kein Fall von verbotener Liebe sein? Hal Ashbys romantisches Drama mit der schwarzen Komödie dreht sich um einen jungen Mann, der vom Tod besessen ist, häufig an Beerdigungen teilnimmt und falsche Selbstmorde inszeniert und sich zunehmend von seiner Mutter löst. Während Romantik nicht der thematische Schwerpunkt des Films zu sein scheint, ist die komplexe Beziehung zwischen Harold und Maude wesentlich, um die Tiefe der Themen zu verstehen, mit denen er sich befasst. Es sind zwei verschiedene Welten, deren stark gegensätzliche Lebensperspektiven den Kern des Films bilden. Es mag für ein bestimmtes Publikum etwas bizarr und verdreht erscheinen, aber es ist unglaublich gut gealtert und fühlt sich durch und durch erfrischend und originell an.



12. Der Absolvent (1967)

Ich war nicht der größte Fan von 'The Graduate' bis auf sein Ende, das meiner Meinung nach eines der besten überhaupt im Kino ist. Es ist ziemlich schwierig, sich auf ein Drama zu beziehen, das älter als 50 Jahre ist. Aber es gibt einige erstaunliche Momente im Film, die sich immer noch gut behaupten und es schaffen, mich enorm zu bewegen. 'The Graduate' war ein zukunftsweisendes Phänomen, das die Art und Weise veränderte, wie Dramen entstanden. Das Gefühl von Angst und sexueller Spannung, das Benjamin empfindet, ist spürbar. Er wird von der Frau des Geschäftspartners seines Vaters verführt, verliebt sich jedoch in ihre Tochter. Wie gesagt, es mag für das moderne Publikum nicht gut sein, aber es ist immer noch eine unglaubliche Erfahrung und eine absolut lustige Fahrt.

11. Lolita (1962)

Wohl einer von Stanley Kubrick In den eher unterschätzten Werken erzählt Lolita die Geschichte eines Mannes mittleren Alters, der tief in ein wunderschönes junges Mädchen verliebt ist. In Anlehnung an den gleichnamigen Roman von Vladimir Nokobov sorgte „Lolita“ aufgrund seines kühnen Themas für Kontroversen und wurde von Kritikern diskutiert. Kubrick verleiht einem dunklen, perversen Sinn für Humor, der mit seiner chaotischen, oft flippigen Erzählung hervorragend funktioniert. Das Censor Board hatte damals schwerwiegende Einschränkungen und so musste Kubrick Kompromisse bei bestimmten Aspekten des Films eingehen, die für seine Zeit sehr kühn und provokativ waren und die den Film auf thematischer Ebene beeinflussen. Trotzdem ist es immer noch ein unglaublich faszinierender Film eines Filmemachers, der in den kommenden Jahren das Kino verändern wird.

10. Her (2013)

Lieben wir einen Menschen wegen seiner Körperlichkeit? Nein, nicht wirklich, da Spike Jonze uns glauben gemacht hat, dass Sie sich auch in ein Betriebssystem verlieben könnten. In einer futuristischen Welt erzählt „Her“ die Geschichte von Theodore Twombly. Ein einsamer, geschiedener Mann, der ein künstlich intelligentes Betriebssystem kauft und eine enge Beziehung zu ihm aufbaut. Hier herrscht ein sehr tiefes Gefühl der Ironie 'Ihr' Obwohl es in einer unbekannten Zeit in der Zukunft spielt, ist es ein Film über heute. Wir sind oft grausam gegenüber uns selbst und kämpfen in einer schonungslosen Welt mit unserer eigenen Identität. Liebe ist hier viel zu abstrakt für jede Art von physischer Verkörperung. Es ist unglaublich berührend und zutiefst menschlich.

9. Jungen weinen nicht (1999)

'Jungen weinen nicht' ist ein erschreckender Blick auf unterdrückte Sexualität und Geschlechtsidentität. Der Film basiert auf der realen Geschichte von Brandon Teena, einem amerikanischen Transmann brutal vergewaltigt und in Nebraska getötet. Brandon, gespielt von Hillary Swank, nimmt eine männliche Identität an und zieht nach Nebraska, wo er sich in Lana verliebt. Sie bleiben Liebhaber, obwohl Lana die wahre Identität von Brandon entdeckt hat. Ihre Romantik ist schmerzhaft und unsicher, da Gewalt ihre glückselige, aber kurze und flüchtige Zeitspanne in Anspruch nimmt. Wenn Ihre Vorstellung von kraftvollem Kino zufällig die Macht hat, Sie zu zerstören und emotional zu stören, dann ist dies Ihre Art von Film.

8. Die Ballade von Jack und Rose (2005)

'Die Ballade von Jack und Rose' ist ein wunderschön fehlerhafter Film über die schmerzhaften Köstlichkeiten menschlicher Beziehungen. Der große Daniel Day-Lewis spielt Jack, einen Landwirt mit einer Herzerkrankung, der mit seiner Tochter zusammenlebt, die von der Welt isoliert ist, die ihr Zuhause übersteigt. Als Jack seine Freundin Kathleen und ihre jugendlichen Söhne nach Hause bringt, entwickelt seine Tochter Eifersucht gegenüber seinem Partner. Als er entdeckt, dass sie Sex mit Kathleens Sohn hatte, ist er wütend, aber tief zerrissen, als er merkt, dass sie in ihn verliebt ist. Es ist ein wunderschön gemachtes Drama, das gelegentlich dazu neigt, sich zu treiben und zu schlängeln, aber es schafft, einen Akkord in dir zu schlagen, wegen der bloßen Wärme und Menschlichkeit, die es einbringt.

7. Brokeback Mountain (2005)

Dies scheint überhaupt nicht überraschend. Ang Lee Die herzzerreißende Cowboy-Romantik ist ganz einfach eine der erstaunlichsten Geschichten über verbotene Liebe. Jack und Ennis verbringen im Sommer ihre gemeinsame Zeit in den Bergen von Wyoming und entwickeln eine sehr leidenschaftliche sexuelle und emotionale Beziehung zueinander. Sie werden als Ausgestoßene dargestellt und leben in einer grausamen, wertenden Welt, in der Gefühle und Wünsche unterdrückt werden. Der Film fängt die Angst, den Schwung, die Leidenschaft und den Schmerz der Liebe wunderschön ein. Zweifellos ein Film für die Ewigkeit.

6. Baran (2001)

Der iranische Regisseur Majid Majidi ist ein ganz besonderer Filmemacher. In seinem Kino herrscht ein erstaunliches Gefühl von Wärme und Einfachheit, das es so liebenswert und charmant macht. 'Baran' ist eines seiner besten Werke. Es erzählt die Geschichte eines 17-jährigen Jungen, der auf einer Baustelle arbeitet, wo er sich in ein afghanisches Flüchtlingsmädchen verliebt, das als Junge verkleidet ist, damit sie auf der Baustelle arbeiten kann. Nur der Junge kennt das Geheimnis, als er sie verdeckt hinter ihrem Zimmer beobachtet, um einen Blick auf ihre wahre Schönheit zu werfen. Sie können nicht miteinander reden, sondern enthalten stark ihre Gefühle für einander. Majid Majidi fängt hier meisterhaft jedes einzelne Detail ein, das zur Schönheit der Geschichte beiträgt.

5. Das Zeitalter der Unschuld (1993)

Dies ist der Film, den ich Leuten zeige, wenn sie das sagen Martin Scorsese ist ein sehr emotionsloser Regisseur. Nur wenige Liebesgeschichten waren so emotional verheerend und brutal schmerzhaft wie 'The Age of Innocence'. Es erzählt die Geschichte von Newland Archer; Ein junger, ehrgeiziger Anwalt, verlobt mit einer Frau aus einer hoch angesehenen Familie. Die Dinge ändern sich jedoch, als Archer sich in die Cousine seiner Finacee, Ellen, verliebt. Ihre unterdrückten Gefühle verstärken die Leidenschaft und Intimität ihrer Beziehung und machen ihr letztendliches Schicksal zu einem zutiefst tragischen. Es ist brutal, unerklärlich schmerzhaft und zu mächtig, um überhaupt darüber zu sprechen.

4. Ma Mere (2004)

Der wohl umstrittenste Film auf der Liste, 'Ma Mere', ist mit Sicherheit der verstörendste und unkontrollierbarste Film über Inzest, der jemals gedreht wurde. Der Film zeigt das Große Isabelle Huppert Sie spielt eine inzestuöse Mutter, die von Sex besessen ist und ihren Sohn bittet, Sex mit ihr zu haben. Sie lieben sich heftig, als Helene ihren Sohn bittet, sie körperlich zu verletzen, indem sie sich den Bauch schneidet, und als seine Masturbation ihren Höhepunkt erreicht, schneidet sie sich die Kehle durch. Der Film ist offensichtlich provokativ und größtenteils einfach nicht zu sehen, aber Sie können Ihre Augen nicht von einer explosiven Isabelle Huppert abwenden, die hier in Topform ist.

3. Delta (2008)

Dieses ungarische Juwel ist ein kriminell unterschätztes Drama, das eine ergreifende inzestuöse Beziehung zwischen einem entfremdeten Bruder und einer entfremdeten Schwester untersucht. Der Film besitzt einen dunklen Ton, der die ungewöhnliche Beziehung zwischen seinen Charakteren widerspiegelt, aber nicht dazu neigt, die provokative Natur der Geschichte auszunutzen. Während des gesamten Films ist ein Gefühl der lauernden Gefahr zu spüren, aber die Art und Weise, wie es seine Charaktere und ihre Beziehung darstellt, lässt uns in sie einfühlen, anstatt zu versuchen, uns mit offensichtlichen emotionalen Manipulationen abzuschrecken.

2. Carol (2015)

Todd Haynes '' Carol '' ist ganz einfach einer der schönsten Filme darüber, wie es sich anfühlt, sich zu verlieben. Dies sind zwei Menschen, die sich gegenseitig in die Arme fallen wollen und sich nach einem Gefühl emotionaler Befreiung aus den Klauen einer kalten Gesellschaft sehnen. Therese ist ein schüchternes, junges Mädchen, das mit ihrem Freund nicht glücklich ist. Carol ist eine wohlhabende Mutter mittleren Alters, die kurz vor der Scheidung steht. Dies sind zwei Menschen in verschiedenen Lebensphasen, aus verschiedenen Schichten der Gesellschaft, aber die Welt um sie herum ist kalt und gleichgültig gegenüber ihren Gefühlen und Wünschen, und hier treffen sie sich. Mit einer erstaunlichen Besetzung und einem nuancierten Drehbuch kreiert Haynes eine zeitlose Liebesgeschichte voller Wärme und Menschlichkeit.

1. Ein Kurzfilm über die Liebe (1988)

Wenn Leute europäisches Kino sagen, werden die Namen am häufigsten genannt Andrei Tarkovsky , Ingmar Bergman , Jean Luc-Godard, Luis Bunuel, Michael Haneke und so weiter und so fort. Aber Krzysztof Kieslowski Der Name wird oft traurig übersehen und meiner bescheidenen Meinung nach ist er mit den oben genannten Größen ganz oben, als einer der besten Autoren, die das europäische Kino jemals produziert hat. Er hatte diese Fähigkeit, so persönlich und intim zu werden, dass Sie in eine Fülle von Emotionen versunken sind.

'Ein Kurzfilm über die Liebe' war die filmische Erweiterung der sechsten Folge seines hochgelobten Fernsehdramas 'Dekalog' und war eines seiner unterschätzten Werke. Teenagerangst und sexuelle Verliebtheit wurden im Kino noch nie so schön dargestellt, wie Kieslowski den Wahnsinn, das Rätsel, die Ekstase, die Melancholie einer menschlichen Emotion malt, die so zart und doch so tief und magisch ist, um sie in Worte zu fassen. Ich würde hier nicht viel von dem Film verschenken, da es ein Film ist, der mir so viel bedeutet. Es ist traurig, schmerzlich wahr und doch berauschend.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com