13 besten Kannada-Filme 2017

Nach dem Blockbuster-Jahr 2016 mit Filmen wie 'Kirik Party', 'U Turn', 'Karvva', 'Thithi', 'Mungaru Male 2', um nur einige zu nennen, die die Charts aufrütteln und den Höhepunkt der Kassenkollektionen erreichen und die Auszeichnungen der Kritiker, 2017 konnten die Erwartungen in einigen Genres vielleicht nicht erfüllen, da die Filme sowohl kritisch als auch kommerziell gemischte Reaktionen erhielten. Während wir 2016 gesehen hatten, wie Filme mit kleinerem Budget außergewöhnlich gut abschnitten, mit Drehbüchern, die nicht in der Liga lagen und eine direkte Abweichung vom Trend der Vorjahre darstellten, waren 2017 weniger Filme zu sehen während andere entweder in Bezug auf das Drehbuch oder in Bezug auf die Aufführungen zurückblieben.

Angesichts der reichen kulturellen Platte, die mit den notwendigen Zutaten eines Massenunterhaltungsfilms gekrönt ist, den Sandalwood uns oft geliefert hat, könnte 2017 ein Boxenstopp für das Kannada-Kino sein, bei dem man viel aus den Mängeln lernen kann, ohne das Drehbuch zu übertreiben ein solches Beispiel. Mit dieser Liste bringen wir Ihnen die Liste der besten Kannada-Filme, die im Jahr 2017 veröffentlicht wurden, und trotz der Tatsache, dass einige von ihnen mit einem knappen Budget gedreht wurden, waren sie nicht weniger als Augenöffner und Superhit-Blockbuster. Für die Fans von Puneeth Rajkumar, Sudeep oder Darshan oder für all die Horror- oder Suspense-Thriller-Junkies da draußen scheint 2017 ein herausragendes Jahr für das Kannada-Kino zu sein.



13. Urvi ('Die Erde')



Als einer der weiblichen Blockbuster des Jahres 2017, obwohl 'Urvi' in Bezug auf seine Leistungen, die atemberaubende Kinematographie und die vielschichtigen Monologe und Dialoge ein Gewinner war, hätte die Geschichte in Bezug auf ihre Ausführung viel besser sein können - vielleicht die einzige Abteilung, in der der Film ins Stocken gerät. Sie drehen sich um zwei Sexarbeiterinnen, Suzie und Daisy, und ein anderes Mädchen, Asha, das fälschlicherweise in den gesamten Zusammenhang zwischen Sexhandel verwickelt war, und nehmen es auf sich, gegen Devaragunda anzutreten, einen Zuhälter und einen Frauenvergewaltiger, der vielen Menschen in der Umgebung Unrecht getan hat sie, einschließlich ihrer. Obwohl die Geschichte simpel erscheint und nichts Außergewöhnliches ist, liegt Urvis Seele in ihrer Besetzung und der Stärke seiner auf dem Bildschirm dargestellten Charaktere.

12. Kamm



Da Darshan die Titelrolle spielt, hat „Tarak“ absolut nichts Neues in Bezug auf seine Handlung oder das Drama, das sich ergibt, wenn ein gut etabliertes NRI nach Indien zurückkehrt. Challenging Star Darshan ist vielleicht nur für Darshans eingefleischte Fans gemacht und zeigt das gleiche alte Auftreten, aber ohne eingängige Dialoge, Kampfszenen oder Beute. Die Geschichte eines NRI, der nur ungern nach Indien kommt, aber seine Werte nicht vergessen hat, kehrt schließlich auf Geheiß eines Mädchens namens Meera, seines Liebesinteresses, nach Hause zurück, das ihn zur Aufgabe bringt. Zurück ist er von einem aufdringlichen, kranken Großvater gezwungen, Sneha zu heiraten. Das folgende Drama ist nichts, was wir in unzähligen Kannada- oder Telugu-Filmen nicht gesehen haben. 'Tarak' ist eine Geschichte, die von vielen erzählt wurde, manchmal auf viel bessere Weise.

11. Shuddhi

'Mutig, mutig und schön' sind die Worte, die 'Shuddhi' am besten beschreiben, wenn nichts anderes. Shuddhi ist in erster Linie ein Film mit einer starken sozialen Botschaft und dreht sich um drei Frauen - eine in den USA lebende Journalistin Karlyn, die in Indien auf der Spur von Kriminellen ist, und zwei Journalisten und soziale Aktivisten, die gegen das System kämpfen, um das Gegenteil wieder gut zu machen fehlerhaftes Jugendstrafrechtsgesetz. Im weiteren Verlauf des Films versucht Karlyn zusammen mit ihren neu gefundenen Freunden, sich mit dem zu befassen, was als bürokratische und politische Batterie bezeichnet werden kann. Die Schlussfolgerung ist jedoch nicht sehr offensichtlich. 'Shuddhi' trifft von Anfang an die richtigen Noten, obwohl es gegen Ende aufgrund seines langsamen Tempos und seiner etwas klischeehaften Handlung ins Stocken gerät. Obwohl die Botschaft nicht sehr klar ist, ist die Absicht verdammt richtig.



10. #Chamak (Slang, 'Flaunt')

Das #Hastag im Titel des Films spricht Bände darüber, was Sie sehen werden. Die Drehbuchautoren des Films verdienen ein zusätzliches Lob dafür, dass sie das Leben eines frisch verheirateten Paares auf realistischste Weise auf die Leinwand gebracht haben. Er dreht sich um Kush, einen Gynäkologen, und Khushi, eine Hausfrau, und wie Kushs Leben nach seiner Heirat eine Kehrtwende vollzieht, als er erkennt, dass seine Geheimnisse keine Geheimnisse mehr bleiben würden und dass die anderen Facetten seines Lebens in den Vordergrund treten könnten grundlegende Erzählung. Dinge, die danach passieren, machen den Film lustiger und voller Leben. Der Wohlfühlfaktor liegt auch in der Tatsache, dass die Jugendlichkeit bis zum Ende erhalten bleibt und #Chamak sich durch und durch wie ein Hauch frischer Brise anfühlt.

9. Aake ('Power')

Aake war zu Beginn ein Horror-Thriller und bietet alle Elemente eines typischen Horrorfilms mit einer erschreckenden Hintergrundpartitur und einer aussagekräftigen Kinematographie. Die Handlung dreht sich um einen in London lebenden Künstler, der bei der Arbeit an den Illustrationen für ein Buch auf eine Geistergeschichte stößt, die schockierend auf einer realen Adaption basiert. Während er die Authentizität der Geschichte weiter untersucht, betritt Sharmila, eine alleinerziehende Mutter, die sich von ihrem Ehemann getrennt hat, mit einer seltsamen Verbindung zu einer anderen Frau namens Maya. Die folgende Geschichte ist eine auf den Kopf gestellte Angelegenheit mit zahlreichen Wendungen, Stößen und unglaublichen Leistungen. Offiziell lässt dich ein Remake des tamilischen Superhits 'Maya', 'Aake' nicht zurücklehnen und entspannen, und es lässt dich auch nicht zu Atem kommen.

8. Operation Alamelamma

Ein Film, der seine Popularität aus seinem Höhepunkt, den skurrilen Dialogen und in gewissem Maße dem Thriller-Comedy-Teil 'Operation Alamelamma' ableitet, umgibt einen Gemüsehändler Purmy, der eine Vorliebe dafür hat, sich selbst zur Schau zu stellen, und der eine Vorliebe dafür hat Ananya. Wie Purmy in einem Entführungsfall von Polizisten gefordert wurde, besteht das folgende Drama aus Reinheit und anderen, die versuchen, das Entführungsgeheimnis zu lösen, inmitten einer überfüllten Liebesbeziehung und einiger eingängiger Actionszenen. 'Operation Alamelamma' ist absolut unterhaltsam und die Aufführungen haben einen immerwährenden Einfluss.

7. Pushpaka Vimana

Pushpaka Vimana wird von Kritikern und Publikum gleichermaßen gelobt und zeigt die schöne Verbindung zwischen einem schwachsinnigen Vater Ananta und seiner Tochter Puttalakshmi sowie seine Besessenheit von Flugzeugen und Fliegen. An einem schicksalhaften Tag, an dem Ananta ein Spielzeugflugzeug für seine Tochter kaufen will, wird er von der Polizei ausgewählt und aufgrund falscher Anschuldigungen ins Gefängnis gebracht. Aber Anantas optimistische Lebenseinstellung lässt ihn nicht unter der Grimmigkeit des Gefängnisses taumeln und es gelingt ihm, sein neu gefundenes „Haus“ so lustig und lebhaft wie immer zu gestalten, während er sich regelmäßig mit seiner Tochter trifft und sich auch wehrt, um seine Unschuld zu beweisen . Soulige Musik, eine emotionale Kulisse des Films und Anantas Sehnsucht, frei wie immer zu sein, machen Pushpaka Vimana zu einem bewegenden Familiendrama, das an den tamilischen Superhit-Blockbuster Deiva Thirumagal (2011) erinnert.

6. Hebbuli ('Tiger')

Sudeeps Aussehen als der entmutigende 'Tiger' in diesem Film war eine der am meisten diskutierten Angelegenheiten, was möglicherweise auch zu dem beispiellosen Erfolg des Films an der Abendkasse geführt hat. Sudeep spielt Captain Ram, ein Kommando der Para Special Forces, das ein sachlicher Landsmann mit moralisch aufrichtigen Werten ist. Betreten Sie Dr. Nandhini, ein Mädchen, das er rettet und das sich in ihn verliebt, als er vom vorzeitigen Tod seines Bruders, des IAS-Beauftragten Sathyamurthy, erfährt, der angeblich Selbstmord begangen hat. Captain Ram vermutet ein schlechtes Spiel und macht sich auf den Weg, um die Täter aufzuspüren, die zum Tod seines Bruders geführt haben, und den Dingen auf den Grund zu gehen, wobei das Publikum die ganze Zeit über reichlich Romantik-Drama-Action-Spannung hat. Die Songs und die Grafik tragen zur Leidenschaft des Films bei und machen ihn zu einem unverzichtbaren Entertainer, der nicht zu den typischen Masala-Filmen gehört.

5. Mugulu Nage ('Lächeln')

Mugulu Nage ist ein ehrgeiziges Unternehmen, das verspricht, den Charme des zehn Jahre alten Sandelholz-Blockbusters „Mungaru Male (2006)“ wiederherzustellen. Es gelingt ihm, den Charme wiederherzustellen und gleichzeitig seine eigene Identität zu bewahren. Der Film dreht sich um Pulakeshi, einen Software-Ingenieur von Beruf, der einen einzigartigen Zustand hat - er hat noch nie in seinem Leben geweint. In und außerhalb von Romanzen mit vielen Mädchen entscheidet er sich für Charulatha, ein Mädchen auf dem Land, das ganz bestimmte Vorlieben dafür hat, wie ihr zukünftiger Lebenspartner sein sollte. Die Musik und die malerische Landschaft sowie die Regie sind die Gewinnpunkte dieses Films.

4. Mufti ('Mann in Verkleidung')

Mufti erinnert von Anfang an an „Ugramm (2014)“ und ist die einzige Neo-Noir-Kategorie von Kannada-Filmen, die es auf diese Liste geschafft hat. Srimurali, der nach seiner Zeit bei vielen Actionfilmen einen Undercover-Cop Ganaa im Film spielt. Mehr als Srimurali ist Shiva Rajkumar als krimineller Don Ranagallu der Mann, der das ganze Rampenlicht aus dem Weg räumt. Sein Auftreten in einem unrasierten Bart und sein Gangsta-Beute sind wie immer verlockend. In Ronapura infiltriert Ganaa, der Undercover-Polizist, Ranagallus Bande, um den Zusammenhang von innen zu lösen. Die rasante Action und das ganze Blut lohnen sich, einschließlich der Aufführungen, die Sie die ganze Zeit pfeifen lassen, während Sie den Film sehen. 'Mufti' ist packend und unkompliziert, ohne von seiner ganzheitlichen Erzählung abzuweichen.

3. Ondu Motteya Kathe ('Die Geschichte eines Eierkopfes')

So lustig der Titel auch klingt, der Film nimmt von Anfang an das Tempo auf. Die Geschichte dreht sich um einen 28-jährigen introvertierten, kahlen Dozenten, Janardhan, der aufgrund seiner Kahlheit keine Popularität bei Frauen finden kann. Seine Welt zerbricht, als ein Astrologe ihm sagt, er solle innerhalb eines Jahres heiraten oder ein Leben lang einen Bachelor-Abschluss haben. Die sozialen Stigmen und Klischees, mit denen Janardhan konfrontiert ist, sind weit verbreitet und spiegeln den in unserer Gesellschaft vorherrschenden Realismus wider. Der körperbeschämende Teil wurde auf eine Wortspiel-beabsichtigte und dennoch ausgereifte Weise behandelt, was uns gelegentlich zum Lachen bringt. Die Emotionen in diesem Film sind hoch, mit erstaunlichen Darbietungen und Musik, die zweifellos dazu passt. Leicht einer der besten Kannada-Filme des Jahres 2017.

2. Chowka ('Die Vier')

Der angepriesene 'Rang De Basanti' von Sandalwood und vielleicht einer der am meisten erwarteten Filme des Jahres 2017, 'Chowka', folgt einer nichtlinearen Hyperlink-Erzählung über das Leben von vier Freunden, die trotz ihres Eifers und Ehrgeizes dabei sind Ihr Leben landet in Gefängnissen in ganz Karnataka und wird zu Unrecht wegen Pseudo-Verbrechen verurteilt. Im Verlauf der Geschichte konvergieren ihre Geschichten und ihre Eskapade, das Richtige zu tun, bildet den Höhepunkt der gesamten Darstellung. Zum Nachdenken anregend und technisch erstaunlich, ist „Chowka“ auf seine eigene Weise pragmatisch und wirkungsvoll.

1. Raajakumara ('Der Prinz')

Raajakumara, der vielleicht glamouröseste Kannada-Superhit des Jahres 2017, folgt der Geschichte von Siddharth (Puneeth Rajkumar), einem moralisch aufrichtigen, patriotischen Geschäftsmann, der das einzige Kind seiner Pflegeeltern Ashok und Sujatha ist. Als die Tragödie ihre Familie trifft und seine Eltern bei einem Flugzeugabsturz vorzeitig sterben, kehrt er nach Indien zurück und stellt fest, dass die Einheimischen aufgrund des Fehlverhaltens eines Ministers Jagannath einige Vorbehalte gegen seinen Vater hatten. Während Siddharth versucht, die Dinge in Ordnung zu bringen, gewinnt er auch die Unterstützung der Einheimischen und verliebt sich auch in einen Salsa-Lehrer. Ein Massenunterhalter mit allen notwendigen Elementen eines Blockbusters, nämlich. Action, Comedy, Drama, Romantik und Nervenkitzel, und nicht zu vergessen die überschwängliche Extravaganz. „Raajakumara“ ist das perfekte Familien-Action-Drama, das Sie an einem faulen Nachmittag zurücklehnen und ansehen können.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com