12 indische Kunstfilme nichts für dumme Leute

Langes, langweiliges, saftiges Melodram. Sinnlose Action-Sequenzen. Eine Reihe von zufälligen Lied- und Tanzsequenzen. Dies ist wahrscheinlich ein vages Bild, das die meisten Nicht-Inder über das indische Kino im Kopf haben. Leider enthält dieses Bild eine bedeutende Wahrheit. Das indische Kino ist von Kommerz und dem ständigen Wunsch geplagt, das Publikum mit lächerlichen Geschichten zu beschwichtigen, die der grundlegendsten menschlichen Logik trotzen. Wir hatten jedoch einige wirklich großartige Filmemacher, die es geschafft haben, Konventionen mit ihrem Kino zu brechen, das Publikum mit ihren einzigartigen Erzählstilen herauszufordern, einzuladen und zu fordern, die ein hohes Maß an Beteiligung erfordern. Dies sind Filme, die meistens von überzeugten Cinephilen gesehen werden, die sich wirklich für die Kunst interessieren, und nicht von denen, die Filme verbreiten, die den Sexismus offen verherrlichen und dazu neigen, seine Zuschauer zu beschwichtigen. Dieser Artikel wirft einen Blick auf die Liste der 12 besten indischen Kunstfilme, die nichts für dumme Leute sind.

12. Jaane Bhi Do Yaaro (1983)



Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Film in die Kategorie Arthouse fällt, aber es ist sicherlich ein Film, der versucht, sich von Konventionen zu befreien, und dies mit bemerkenswerter Leichtigkeit schafft. Der Film erzählt die Geschichte zweier kämpfender Fotografen, die die Aufgabe haben, die korrupten Aktivitäten eines Bauherren durch einen Zeitungsredakteur aufzudecken. Das Konzept der Satire war zu dieser Zeit dem indischen Publikum weitgehend unbekannt und für die Massen damals etwas zu viel, aber im Laufe der Jahre haben Cinephiles und Kritiker den Film erneut besucht und ihn für seinen brutalen Humor und seine kühne Herangehensweise an den Film gelobt Thema und gilt heute weithin als Kultklassiker des indischen Kinos.



11. Peepli Live (2010)

'Peepli Live' ist eines der herausforderndsten Stücke, die Bollywood in letzter Zeit herausgebracht hat. Es ist eine beunruhigend witzige Interpretation des Themas der Selbstmorde von Landwirten im ländlichen Indien und verspottet die Darstellung des Themas durch die Medien. Es ist eine Satire, die es auf brillante Weise schafft, die Komplexität des Themas zusammenzufassen und die Kraft des Humors zu nutzen, um unsere Sinne für die schmerzhaften Realitäten des ländlichen Indien und die Notlage der Bauern zu provozieren und zu erwecken. Der Film fand breite Anerkennung in der Kritik und war Indiens offizieller Beitrag für die Oscars in diesem Jahr, konnte jedoch keine Nominierung erhalten.



10. Vanaprastham (1999)

Der große Shaji N. Karun, der einige der größten indischen Filme aller Zeiten gedreht hat, wandte sich an Malayalam-Superstar Mohanlal für diesen internationalen Film über das Leben eines kämpfenden Kathakali-Künstlers der unteren Kaste, der sich in eine Frau der oberen Kaste verliebt. Die Charaktere sind sehr gut geschrieben und Shajis nuancierte, subtile Regie macht den Film zu einer immensen Erfahrung, die Sie lange nach seinem Ende erschüttert. Mohanlals Performance in dem Film ist möglicherweise eine der größten, die jemals auf der Leinwand gezeigt wurden. Sie treibt den Film an und verleiht ihm eine deutlich geschichtete Note, da er es auf wundervolle Weise schafft, die Qualen, Konflikte und Schmerzen eines Künstlers zu malen, der sich nach Liebe und Akzeptanz sehnt.

9. Maqbool (2003)



Vishal Bharadwajs ungekröntes Meisterwerk ist eine zutiefst verstörende Geschichte von Liebe, Macht, Eifersucht und Betrug. In Anlehnung an William Shakespeares 'Macbeth' spielt der Film in der heutigen Zeit mit der Unterwelt von Mumbai als Hintergrund. Bharadwajs Erforschung von Themen ist bemerkenswert nuanciert und subtil und er lässt seine Charaktere die Geschichte vorantreiben, die für eine reichhaltige befriedigende Erfahrung sorgt. Der Film bietet eine atemberaubende Besetzung, darunter Irrfan Khan, Tabu, Pankaj Kapoor, Naseeruddin Shah und Om Puri, und ihre Aufführungen bestimmen den Ton des Films.

8. Hazaaron Khwaishein Aisi (2003)

Dieses kleine Juwel aus Sudhi Mishra ist einer der am meisten unterschätzten indischen Filme aller Zeiten und eine zutiefst ergreifende Geschichte von Liebe, Wünschen, Ambitionen und Erinnerungen. Der Film dreht sich um das Leben von drei jungen Menschen in den 70er Jahren, deren Leben sich mit dem massiven sozialen und politischen Wandel des Landes ändert, der seine Bevölkerung vor etwa vier Jahrzehnten erschütterte. An der Oberfläche ist es eine einfache Geschichte, die das Leben von drei Menschen zeigt, aber Sudhir Mishras Film ist so reich strukturiert und geschichtet, dass es unter seiner Oberfläche viel zu graben gibt, was ihn zu einer sehr herausfordernden, emotional anstrengenden Erfahrung macht. 'Hazaaron Khwaishein Aisi' ist zweifellos einer der größten indischen Filme, die jemals gedreht wurden, und einer, der sicherlich ein größeres Publikum verdient.

7. Elippathayam (1981)

Adoor Gopalakrishnan ist einer der besten lebenden Autoren des indischen Kinos und hat einige der am meisten verehrten Klassiker in der Filmgeschichte von Malayalam produziert. 'Elippathayam' ist zweifellos eines seiner größten Werke und wohl einer der besten indischen Filme, die jemals gedreht wurden. Es dreht sich um einen Mann, der emotional von seiner Umgebung losgelöst ist und Schwierigkeiten hat, die verschiedenen Veränderungen zu verstehen, die um ihn herum stattfinden, wenn er sich innerlich eingesperrt fühlt. Es ist eine immens herausfordernde Arbeit, die eine immense Teilnahme erfordert, und Gopalakrishnans detailreicher Stil bietet ein durch und durch einzigartiges, herausforderndes Kinoerlebnis, das sowohl visuell als auch emotional lohnend ist.

6. Herr und Frau Iyer (2002)

Eines der größten Werke von Aparna Sen, „Mr. und Mrs. Iyer ist eine schwelende Geschichte von Liebe, Menschlichkeit und Mitgefühl in den verheerendsten Zeiten. Der Film zeigt die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, die sich als Fremde in einem Bus treffen. Die Frau, eine fromme hinduistische Brahmane, beschützt den muslimischen Mann und entwickelt zusammen eine Bindung, wenn sie in einer Stadt gestrandet sind, nachdem Extremisten ausgebrochen sind und ihre Busfahrt unterbrochen haben. Sen bietet einen zutiefst humanen Einblick in die verheerenden Realitäten kommunaler Gewalt und Konflikte, und die Erfahrung ist fast lebensverändernd. Sowohl Konkona Sharma als auch Raul Bose bieten reichhaltige, wunderbar subtile Darbietungen, die gut zum Film passen.

5. Regenmantel (2004)

Rituparno Ghoshs herzzerreißendes romantisches Drama erzählt die Geschichte eines Mannes, der dringend Geld braucht und seine Freunde um Hilfe bittet. Er kommt in Kalkutta an und besucht seinen Ex-Liebhaber, während sie über ihre Vergangenheit sprechen und wie sehr sich das Leben seit ihrem letzten Treffen verändert hat. Der Film ist in seiner Herangehensweise und seinem Stil beinahe Kiarostami-artig, da er voller einfacher, intimer Gespräche ist und unglaublich vielschichtig unter der Oberfläche liegt, was zu einer sehr tiefgreifenden, herausfordernden Erfahrung führt. Die letzte Einstellung des Films ist möglicherweise eines der komplexesten und ergreifendsten Stücke, auf die Sie jemals stoßen werden.

4. 15 Park Avenue (2005)

Aparna Sen ist eine der größten lebenden Regisseure des indischen Kinos. Während sie für Filme wie '36 Chowringhee Lane' und 'Mr. und Mrs. Iyer, sie hat auch eine Reihe von Edelsteinen hergestellt, die immer noch übersehen werden, und '15 Park Avenue' ist eine davon. Der Film erzählt die Geschichte einer Frau mittleren Alters, die mit der Verantwortung belastet ist, sich um ihre jüngere schizophrene Schwester kümmern zu müssen, während sie darum kämpft, mit ihren eigenen persönlichen Konflikten umzugehen. Die Handlung sieht ziemlich einfach aus, ist aber ziemlich vielschichtig und emotional komplex, da Sen einen erschütternden Blick auf die schmerzhaften Realitäten des menschlichen Zustands wirft. Sowohl Shabana Azmi als auch Konkona Sen Sharam liefern starke Leistungen, die den Film auch inmitten seiner gelegentlichen erzählerischen Schluckaufe am Leben erhalten.

3. Rauchen verboten (2007)

Lange bevor Anurag Kashyap als der Regisseur bekannt wurde, der 'Gangs of Wasseypur' und 'Ugly' machte, machte er dieses kleine Juwel eines Thrillers, der den großen David Lynch stolz machen würde. 'No Smoking' ist einer der kühnsten und herausforderndsten indischen Filme, die jemals gedreht wurden. Es erzählt die Geschichte eines wohlhabenden narzisstischen Kettenrauchers, der sich widerstrebend einer Reha anschließt, sich aber bald im Netz seines eigenen Unterbewusstseins befindet. Kashyap erforscht heftig die verheerenden Auswirkungen der Sucht und wie sie letztendlich unsere Existenz verzehrt. John Abraham ist in der Hauptrolle großartig und liefert seine bisher beste Karriere. Ein Muss für Kunstfilmliebhaber!

2. Schiff von Theseus (2012)

Anand Gandhis sengend ehrgeizige, zutiefst philosophische Geschichte von Identität, menschlicher Existenz und Zweck der Schöpfung wird von Kritikern als einer der größten indischen Filme aller Zeiten eingestuft und ist eines der herausforderndsten Stücke des Kinos, auf die Sie jemals stoßen werden. Der Film erzählt drei verschiedene Geschichten, in denen Menschen in verschiedenen Phasen ihres Lebens involviert sind, die sich mit ihren eigenen Kämpfen und persönlichen Konflikten befassen, und all ihre Geschichten kreuzen sich auf eine Weise, die man sich nie vorstellen kann. 'Ship of Theseus' wird nicht nur Ihre Wahrnehmung des Kinos verändern, sondern auch Ihre Sicht auf das Leben. Es hat den Ehrgeiz von Terrence Malick und die Emotion von Krzyzstof Kieslowski.

1. CRD (2017)

Ich zögere nicht im geringsten zu dem Schluss, dass dies der schwierigste Film ist, der in letzter Zeit aus Indien gekommen ist. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Theaterkünstlers, der sich gegen seinen autoritären Tutor auflehnt und seine eigene Truppe bildet, um den prestigeträchtigsten Theaterwettbewerb in Maharashtra zu gewinnen. Was der Film macht, ist, dass er Ihre Erwartungen wild untergräbt und obwohl es Zeiten gibt, in denen Sie völlig verwirrt sind, können Sie nicht anders, als sich von seiner frechen Herangehensweise fasziniert zu fühlen. Ich würde nicht tiefer in den Film eintauchen, da meine Gedanken noch verfeinert werden müssen, aber dies ist ein Film, der es verdient, gesehen und reflektiert zu werden, da er die Grenzen des Mediums auf eine Weise erweitert, die Sie selten zuvor gesehen haben.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | thetwilightmovie.com